+++ Nur noch heute mit 2 Geschenken +++ Das große Weihnachts-Scheckheft: 21 Wein-Angebote bis zu 50% reduziert +++

Afuera Tinto 2014

Geheim-Tipp aus Somontano!
(13) von % weiterempfohlen
6,95 € pro Flasche  9,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Afuera Tinto 2014

Die D.O. Somontano gehört zu jenen spanischen Anbaugebieten, die noch als echter Geheim-Tipp gelten. Denn während sich Weine aus der Rioja oder dem Priorat hierzulande großer Beliebtheit erfreuen, sind die Tropfen aus Somontano nur unter Kennern bekannt. Dabei ist es mehr als lohnenswert, sich dieser Region etwas ausführlicher zu widmen. Denn man munkelt, hier sei das nächste spanische Weinwunder zu erwarten!

So wie der Afuera, der nicht nur mit seinem vorzüglichen Preis-Genuss-Verhältnis, sondern auch mit seinem liebevoll gestalteten Etikett zu gefallen weiß. Wie es für Somontano typisch ist, wird Spaniens Vorzeige-Rebe Tempranillo im Cuvée von den internationalen Edelreben Cabernet Sauvignon und Merlot unterstützt. Und das Ergebnis ist ein fruchtbetonter und zugänglicher Wein, der mit einem bunten Aromen-Potpourri begeistert: Kirschen, rote Johannisbeeren, Veilchen und ein Hauch Marzipan betören die Nase. Am Gaumen setzt sich die herrlich milde Frucht fort und wird von der zarten Tannin-Struktur bis ins samtige Finale getragen.

Ein fruchtbetonter Genuss mit herrlich mildem Geschmack!

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten 44% Merlot
    35% Cabernet Sauvignon
    21% Tempranillo
  • Anbaugebiet Somontano DOP
  • Bodega/Hersteller Afuera
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2017
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1 g/L
  • Gesamtsäure 5,8 g/L
  • ph-Wert 3,27
  • Verschluss Kork
  • Besonderheit vegan
  • Bodentyp Kreide, Lehm
  • Allergene enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 3811-HU, 22300 Barbastro, Spanien
  • Artikelnr. 16564
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (13)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

13 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(4)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(2)
1 Sterne
 
(1)

Lecker (für Jahrgang 2016)

Ein leckerer Wein zu einem guten Preis. Macht immer wieder gute Laune!

Tolles Cuvée (für Jahrgang 2015)

D.O. Somontano gehört zu meinen Lieblingsregionen in Spanien. Dieses Cuvée ist sein Geld wert. Sehr trinkbarer Wein.

Super Wein (für Jahrgang 2015)

Ein guter Wein zum Essen oder als Mitbringsel. Kommt immer gut an. Schmeckt eigentlich jedem.

Überwältigend (für Jahrgang 2014)

Wer im Roten die Frucht schmecken will, die dennoch sich elegant, unaufdringlich und zärtlich auf die Geschmacksnerven legt, findet in diesem Wein einen Volltreffer. Kirsche, Beeren, Holunder, ein Hauch Zitronengras. Und das durch Freunde und Familie mehrmals getestet. Mindestens eine Stunde sollte er atmen können. Ein herrlicher Wein. Hoffentlich ist er bald wieder zu haben.

Lecker (für Jahrgang 2014)

Prima Weinchen. Kann man öffnen und direkt trinken. Sehr lecker.

Gutes Preis-/Leistungsverhältnis (für Jahrgang 2016)

Dieses ist ein schöner, kräftiger Rotwein, den man sich auch gut im Alltag gönnen kann. Eine meiner Stammweine.

Feier-Abend-Wein (für Jahrgang 2016)

Angenehm mild, leicht fruchtig, wenig Säure - ein idealer Begleiter für den (Feier-)Abend. Und im 12er-Paket ein Top Preis-Leistungs-Verhältnis.

leichter Geselle (für Jahrgang 2015)

Unaufdringlich und süffig finde ich diesen milden Wein. Unkompliziert im Geschmack und sehr leicht. Im Vergleich zu in Barrique gereiften Weinen finde ich ihn etwas flacher im Geschmack. Dafür strahlt er jugendliche Unbeschwertheit aus, gut geeignet für ein geselliges Beisammensein.

Sehr guter Wein (für Jahrgang 2015)

Wein entspricht genau der Beschreibung - sehr süffig mit gutem Abgang.

etwas langweilig (für Jahrgang 2014)

Die Rebsorten hatten mich zum Kauf verführt, doch in dieser Cuvee kommt die Charakteristik der einzelnen Rebsorten nicht recht zum Tragen. Der Wein wirkt eindimensional, schlicht, doch dabei ziemlich fruchtig. Daraus kann man sicher einen exzellenten Glühwein oder Punsch zubereiten! Wie öfter bei Vinos ist der Wein dem Angebotspreis durchaus angemessen, aber nicht dem Normalpreis.

Hatte mir mehr versprochen (für Jahrgang 2016)

Der Wein war flach, ohne Bouquet und ohne Nachhaltigkeit. Schade, die Beschreibung hat sich besser gelesen. Als Angebot noch akzeptabel.

Muss man nicht kaufen. (für Jahrgang 2015)

Absolut nichts besonderes. Viel zu teuer für das was man bekommt.

Grüner Paprika?! (für Jahrgang 2015)

Leider nicht mein Geschmack.

Geschmack

  • Passt zu Nudelgerichte, Tapas & Antipasti
  • Fruchtig blaue Pflaume, Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Holunderbeere, rote Johannisbeere
  • Blumig Veilchen
  • Nussig Marzipan

Die Bodega: Afuera

Afuera

Die kleine D.O. Somontano ist bis jetzt fast nur unter Experten bekannt. Diese bescheinigen ihr jedoch eine strahlende Zukunft, die von jungen ambitionierten Winzer gestaltet wird. Die Weinbau-Tradition in der Region reicht noch nicht weit zurück, was sich jedoch als großer Vorteil erwiesen hat. Denn die Winzer sind nun nicht dazu angehalten, möglicherweise überholte Traditionen fortzuführen, sondern starten direkt in die Moderne durch. Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass hier neben den spanischen Rebsorten auch eine große Bandbreite an internationalen Trauben ein Zuhause gefunden hat. Es wird eben nicht vorrangig das gepflanzt, was schon immer in den Weinbergen stand, sondern jene Sorten, von deren Potenzial die Winzer überzeugt sind. Und so gehen auch für den Afuera Tempranillo und die internationalen Superstars Merlot und Cabernet Sauvignon eine äußerst schmackhafte Genuss-Allianz ein.

Das Anbaugebiet: Somontano DOP

Somontano DOP

Die D.O. Somontano liegt im Norden Spaniens am Fuße der Pyrenäen in Aragonien in der Provinz Huesca. Der Weinbau konzentriert sich rund um den Ort Barbastro. In gut 20 Jahren, der D.O.-Status wurde 1984 verliehen, hat sich das Somontano vom Neuling zu einem der erfolgreichsten Anbaugebiete Spaniens gemausert. Mehrheitlich dominiert dunkler Boden, mit hohem Kalkgehalt und einer guten Wasserdurchlässigkeit. Das Klima ist geprägt von heißen Sommern, kalten Wintern, mit heftigen Temperaturschwankungen, die oftmals ziemlich plötzlich eintreten können. Wichtigste Rebsorten sind Macabeo, Garnacha Blanca, Chardonnay, Sauvignon Blanc, Gewürztraminer und Alcañón. Die wichtigsten roten Rebsorten sind Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Moristel, Parraleta, Pinot Noir und Syrah.