Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Terroir al Límit Terra de Cuques Blanc 2017

93 Parker Punkte
(0)
Sofort lieferbar
29,90 € pro Flasche  39,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Terroir al Límit Terra de Cuques Blanc 2017

Die Weine von Terroir al Límit werden von Jahr zu Jahr besser, denn die detaillierte und respektvolle Arbeit in den Weinbergen zahlt sich aus. Dieser ausdrucksvolle Weißwein wurde aus Pedro Ximénez und Moscatel de Alejandra trocken gekeltert und der Robert Parker Wine Advocate vergab stolze 93 Punkte:

„The white 2017 Terra de Cuques Blanc has a marine nose with hints of iodine and salt, slowly showing some white fruit, Mediterranean herbs, fennel and dry stones. Even if 2017 was a warmer year, this blend of 90% Pedro Ximénez and 10% Moscatel kept its alcohol at 13.5%. The skin contact was shortened, and the wine is subtler and finer, with ultra fine tannins and a textured mouthfeel. This is also cleaner, with less lees aromas, and the wine is sharp and more defined. I'd never say this is a warm vintage. They believe the only way to fight climate change is with work in the vineyard, and their vines are balanced and take the heat and extremes better. It just works. 6,668 bottles were filled in June 2019.“ (Luis Gutiérrez, Aug. 2019)

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 90% Pedro Ximénez
    10% Moscatel de Alejandra
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Terroir al Límit
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Terroir al Límit - 43737 Torroja del Priorat, Spanien
  • Artikelnr. 32329
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

93 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2017

Robert Parker Wine Advocate

The white 2017 Terra de Cuques Blanc has a marine nose with hints of iodine and salt, slowly showing some white fruit, Mediterranean herbs, fennel and dry stones. Even if 2017 was a warmer year, this blend of 90% Pedro Ximénez and 10% Moscatel kept its alcohol at 13.5%. The skin contact was shortened, and the wine is subtler and finer, with ultra fine tannins and a textured mouthfeel. This is also cleaner, with less lees aromas, and the wine is sharp and more defined. I'd never say this is a warm vintage. They believe the only way to fight climate change is with work in the vineyard, and their vines are balanced and take the heat and extremes better. It just works. 6,668 bottles were filled in June 2019. (Luis Gutiérrez, Aug. 2019)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes
  • Fruchtig Weinbergspfirsich, weißer Pfirsich
  • Pflanzlich Fenchel
  • Würzig mediterrane Kräuter
  • Erdigmineralisch nasses Gestein, mineralisch

Die Bodega: Terroir al Límit

Terroir al Límit

Die noch relativ junge Bodega Terroir al Límit, die 2001 vom Südafrikaner Eben Sadie und den Münchener Dominik Huber gegründet wurde, hat sich ganz der Philosophie des Terroirs verschrieben und treibt diese Idee an die Grenze des Machbaren. Dabei entstehen Weine, die wohl wie keine anderen das einmalige Potenzial des Priorats repräsentieren. Insgesamt werden etwa 8 Hektar Weinberge bewirtschaftet, allesamt ausgezeichnete Kleinst-Parzellen rund um das Dorf Torroja, teilweise in atemberaubenden Steillagen gelegen und mit bis zu 100 Jahre alten Rebstöcken von Garnacha und Cariñena bestockt. Seit 2005 läuft der gesamte Weinbau strikt biodynamisch.

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.