Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Wir machen Platz im Lager: Über 60 Weine bis zu 50 % reduziert +++ Geschenk ab 89 € Bestellwert sichern +++
(23)
100% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(17)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)

Enrique Mendoza »Estrecho« Monastrell 2019

94 Punkte im Guía Peñín
(23) von 100% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
24,90 pro Flasche  33,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Der hat was (für Jahrgang 2018)

Schönes Purpur im Glas, in der Nase viel Frucht (Blaubeere, Kirsche), im Mund eine gute Fülle. Ein Wein der auf jeden Fall weiter empfohlen werden kann.

Kirschfruchtig (für Jahrgang 2018)

Ich habe noch nie einen spanischen Rotwein getrunken, der eine solche Kirschfrucht aufwies. Was letztere angeht, ähnelt er großen Chianti. Sehr reizvoll! Um allerdings zu den ganz großen Rotweinen Spaniens zu gehören, fehlt allerdings ein gewisses Maß Harmonie und Molligkeit. Köstlich ist er dennoch!
Meine Speiseempfehlung: Käse, Nachtisch, Wild

Überzeugender Monastrell (für Jahrgang 2017)

Kräftiges Rot; rauchig-würzig in Nase und Mund, feurig, langer Nachhall!

Zigarrenkiste ... (für Jahrgang 2017)

... und Röstaromen dominieren die Nase, gefolgt von Heidelbeeraroma und wahrnehmbarem Alkohol. Am Gaumen fruchtig-schlank mit passender Säure. Sehr trocken-mineralisches Mundgefühl mit langem Nachhall. Verlangt nach einem T-Bone Steak. Top Preis-/Leistungsverhältnis im Angebot.
Meine Speiseempfehlung: Rind

Tolles Preis-/Leistungsverhältnis (für Jahrgang 2016)

vorneweg,habe trotz des günstigen Weihnachtspreises zu vorsichtig geordert.Es ist ein spannender,forderdernder Wein.Die noch dominanten Tannine vermitteln einen Bitterton als ersten Vorgeschmack. Danach zeigt sich langsam das Volumen,aber auch die Eigenheit der Rebe Mouvedre.Braucht noch einige Jahre,also Geduld.Wird sicherlich noch ganz gross.