Nelin Blanco 2019

Kraftvoller Weißwein
(1) Jetzt bewerten
59, 90
pro Flasche 0,75 L (79,87 €/L)
pro Flasche (0.75l),  79,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Eine Rarität die höchstes Niveau hat: ein exzellenter Weißwein aus dem Priorat! Aus einer sorgfältig gewählten Cuvée, aus vornehmlich Garnacha Blanca von Schieferböden. Der Rebgarten erstreckt sich in Terrassenstruktur von 350 bis 500 Meter über dem Meeresspiegel.

Strahlendes Goldgelb mit grünen Reflexen zeugt von der Kraft und dem Potenzial dieses Weines, der überwiegend aus der im Priorat heimischen Garnacha-Blanca-Traube gekeltert, hier aber mit Macabeo zu einer kühnen Cuvée komplettiert wird. Intensive florale Aromen in Verbindung mit reifen Äpfeln und Mandelkernen sowie würzigen Aspekte dominieren. Am Gaumen deutliche Barrique-Noten, die dem Wein Struktur und Potenz verleihen.

Ein sehr individueller Wein, vom berühmten Erzeuger des Clos Mogador, der vor Charakter nur so strotzt.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Kundenbewertung

1 Bewertung Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2016)

Großes Kino!

Dieser Weißwein ist einzigartig, ein Vergleich mit anderen Weinen nicht möglich. Einfach mal probieren, am besten am Strand beim Sonnenuntergang. Bleibt für immer im Kopf.

Auszeichnungen (5)

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 12 Monate in großen Fässern
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Passt zu Geflügel

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Garnacha Blanca
    Macabeo
  • Anbaugebiet Priorat DOCa
  • Bodega/Hersteller Clos Mogador
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 10 - 12 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Clos Mogador, R.E. 7342-T - Gratallops, Spanien
  • Artikelnr. 34894
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Die Bodega: Clos Mogador

Clos Mogador

Es war das Jahr 1978, als René Barbier einen kleinen Bauernhof im Priorat kaufte und damit das erste Kapitel einer nahezu unglaublichen Erfolgsgeschichte mit dem Namen Clos Mogador schrieb. In seinen Anfängen war das Weingut eigentlich nur als ein Projekt von einer Gruppe guter Freunde geplant, unter denen sich Daphne Glorian, Carles Pastrana, José Luis Pérez ... und später Alvaro Palacios befanden. Alle hatten ein paar Parzellen unter Reben und wollten gemeinsam daraus einen Wein keltern. Das Weingut Clos Mogador findet man in Gratallops, im Herzen der Ursprungsbezeichnung Priorat und ist zwanzig Hektar groß. Alle Rebstöcke stehen hier auf den berühmten Schieferböden, selbstverständlich wird hier per Hand gelesen, die Weine werden sorgfältig fermentiert und je nach Jahrgang 12-18 Monate in neuen Barriques aus französischer Eiche ausgebaut. Clos Mogador gehört heute zu den beständigsten und bestbewerteten Weinen der Iberischen Halbinsel.

Das Anbaugebiet: Priorat DOCa

Priorat DOCa

Die D.O.Ca. Priorat liegt in der Provinz Tarragona und umfasst die Gemeinden La Morera de Montsant, Scala Dei, La Vilella, Gratallops, Bellmunt, Porrera, Poboleda, Torroja, Lloá, Falset und Mola. Keine andere Region symbolisiert Wandel, Aufbruch und Dynamik in Richtung Qualitätsweinbau wie das Priorat. Kleine Erträge machen die Weine rar und teuer doch das Terroir lässt Weine entstehen, die mit zu dem besten gehören, was die Weinwelt zu bieten hat. Das Geheimnis liegt in den Böden, bedeckt von kleinblättrigem Schiefer, dem sogenannten Llicorella, entstehen kraftvolle, mineralische Rotweine, die eine gewisse Eleganz nicht vermissen lassen. Die vorherrschenden Rebsorten sind Garnacha und Cariñena.