Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 4-6 Tage.

Inurrieta Norte Roble 2013

Harmonisch, rund und kräftig!
(2) von % weiterempfohlen
6,95 € pro Flasche  9,27 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Inurrieta Norte Roble 2013

„Sinnbild für Modernität, im Strome neuer Tendenzen ...“, sagt Die Kellerei über diese Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Merlot. Sechs Monate in französischer Eiche ausgebaut, präsentiert sie sich in einem tieffarbenen Kirschrot im Glas. Neben wunderbar fruchtigen Aromen mit Brombeeren, Zwetschge und reifen Kirschen sind auch Gewürznoten mit zarten Vanilletönen zu vermerken, die den Einfluss des Holzes erkennen lassen.

Vollmundig und lang im Geschmack, mit wohl integriertem Tannin bietet dieser Wein einen enormen Genuss zu einem fast schon beschämend günstigen Preis.Sehr fein zu zarten Lammcarrés mit Rosmarinkartoffeln.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 70.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2013
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Inurrieta
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2018
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.
  • Abfüller Bodegas Inurrieta, R.E. 31/42.005-NA - Falces, Spanien
  • Artikelnr. 17975
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

2 Bewertungen Jetzt bewerten

Inurrieta »Norte« Roble 2015 , Blaues Etikett (für Jahrgang 2015)

Uns schmeckt der Wein ausgezeichnet. Wirklich hat der Wein Volumen und Genuss, trotz nur der 6 Monate im Fass. Zum Essen und so kann ich den Wein empfehlen. Kaufempfehlung für den Preis und die Leistung des Weines. Der andere Inurrieta SUR 2015 steht hinten an.

Inurrieta 2015 (für Jahrgang 2015)

Kennengelernt auf dem Steakkurs Deluxe. Wir tranken den 2014er Inurrieta. Als ich den Preis und die Leistung des Weines spürte, musste ich mir den 2015 er direkt bestellen und probieren. Fazit: kann ich nur empfehlen, da er echt Volumen hat und schmeckt echt gut zu Fleisch. Sehr gut, der holzgereiften Wein mag.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, für Einsteiger
  • Barriqueausbau Information 6
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Schwarzkirsche, Zwetschge
  • Beerig Brombeere
  • Würzig Vanille
  • Geröstet Zedernholz

Die Bodega: Inurrieta

1999 wurde die Bodega Inurrieta mit viel Enthusiasmus neu gegründet. Sie befindet sich in einem kleinen Seitental im südlichen Teil Navarras, in dem sowohl atlantische, als auch mediterrane Klimaeinflüsse herrschen. Das Grundstück liegt zwischen 300 und 500 Meter hoch. Der Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht ist relativ hoch, was sich letztendlich positiv auf das Araoma und die Finesse der Trauben auswirkt. Zudem sind die Rebstöcke teilweise sehr kalten Nordwinden aus den Pyrenäen ausgesetzt, die auch in heißen Sommern genügend Feuchtigkeit transportieren, um die Trauben optimal reifen zu lassen. Autochthone, einheimische Reben, sowie Cabernet Sauvignon und Merlot wurden auf den jeweils optimalen Untergrund gepflanzt, um bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.