Daniel-Landi »Cantos del Diablo« 2018

Himmlisch gut
Als Erstes bewerten
Auf Lager
79, 90
pro Flasche 0,75 L (106,53 €/L)
pro Flasche (0.75l),  106,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

»Cantos del Diablo« stammt aus einer entlegenen Einzellage (der Wein ist in den vorangegangenen Jahrgängen unter dem Namen »The End« erschienen) nahe des Dorfes El Real de San Vicente, auf 730 Meter über dem Meeresspiegel gelegen. Daniel Landi legt viel Wert auf eine ökologische Landwirtschaft und Vorgehensweisen der Biodynamik, deshalb werden die Trauben auch nach der Lese besonders schonend verarbeitet. Die Veredelung des »Cantos del Diablo« erfolgt insgesamt über 14 Monate in großen Holzfudern und Barriques aus französischer Eiche, womit die terroirspezifischen Noten und Eleganz der Ganacha-Rebe hervorgehoben werden soll. 

Neben der purpur-farbenen Robe finden sich vielfältige Aromen von reifen, dunklen, klar-definierten Früchten, würzige Aspekte von weißem Pfeffer, Rosmarin und Fenchel, sowie erdige Noten von Unterholz und Teer. Die seidigenTannine sind fein eingebettet in einen nicht zu fülligen Körper. Also insgesamt ein rundum gelungener, sehr harmonischer und eigenständiger Rotwein.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (3)

Geschmack

 
  • Barriqueausbau 14 Monate
  • Barrique Material französische Eiche

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2018
  • Rebsorten 100% Garnacha
  • Anbaugebiet Méntrida DOP
  • Bodega/Hersteller Daniel Landi
  • Weinmacher Daniel Landi
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2026
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Granit
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Daniel El Travieso - R.E. CLM 335-TO - 28640, Spanien
  • Artikelnr. 31062
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Daniel Landi

Daniel Landi

Nachdem er sich eine Zeit lang für die Bodega Jiménez-Landi einen Namen gemacht hat, fand er es an der Zeit, sein eigenes Projekt ins Leben zu rufen. Mit alten Rebgärten, uralter Garnacha-Reben fand er die beste Grundlage für seine eignen Weinen, um seinen ureigenen Stil zu verwirklichen.

Das Anbaugebiet: Méntrida DOP

Méntrida DOP

Die D.O. Méntrida befindet sich im Norden der Provinz Toledo und grenzt an Àvila und Madrid (im Norden), an den Tajo (im Süden) und der Sierra de San Vicente (im Westen). Diese D.O. befindet sich allgemein im Umbau. Könnte eine Region mit großer Zukunft werden. Es überwiegen sandige und tonhaltige Böden. Die Rebflächen liegen zwischen 400 und 600 Metern Höhe. Es herrscht typisches kontinentales Klima mit langen und kalten Wintern und trockenen, sehr heißen Sommern. Bei den weißen Rebsorten sind Chardonnay, Macabeo, Albillo, Sauvignon Blanc und Verdejo zu finden, bei den roten Rebsorten sind es Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo und Petit Verdot.