Willkommen auf Vinos.de! +++  Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-5 Werktage.

Capçanes »Cal Calàs« 2016

Ausgezeichnet
(5) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
19,95 € pro Flasche  26,60 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Capçanes »Cal Calàs« 2016

Celler Capçanes ist das Aushängeschild der D.O. Montsant und das ist wirklich kein Zufall. Denn die große Sorgfalt der Crew, die exzellenten Lagen, bis weit in die bewaldeten Berge hinein, und die stetigen Investitionen in Keller und Technik bilden einen soliden Grundpfeiler für eine hervorragende Qualität und das Know-how und Engagement der Weinmacher verleiht den Weinen Seele. So wie dieser Cuvée aus 50% Garnacha, 30% Cabernet Sauvignon und 20% Cariñena – die bis zu 70 Jahre alten Reben stehen auf 450-580 Meter über dem Meeresspiegel in dem geschützten Tal „Calas“. Der Wein wurde teilweise in Barriques fermentiert und reifte weitere 12 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche.

Im Glas zeigt er sich in einem strahlenden Rubinrot und betört die Nase mit beerigen Noten, die harmonisch mit den würzigen Röstnoten, aus der Barriquereife herrührend verbunden sind. Am Gaumen kräftig und mundfüllend, mit weichen Tanninen und einem langen, elegantem Finale.

Fantastisch zu Geflügelgerichten, oder auch zu vegetarischen Tartes.

+++ wurde auf der Berliner Weintrophy mit der Goldmedaille ausgezeichnet. +++

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 50% Garnacha Negre
    30% Cabernet Sauvignon
    20% Cariñena
  • Anbaugebiet Montsant DOP
  • Bodega/Hersteller Celler de Capçanes
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 2 g/L
  • Gesamtsäure 4,9 g/L
  • ph-Wert 3,49
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk, Ton
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Celler Capçanes - R.E. 2161-T - 43776 Capçanes, Spanien
  • Artikelnr. 28094
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Berliner Wein Trophy Sommer 2019

wurde auf der Berliner Wein Trophy 2019 mit Gold ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Unter der Schirmherrschaft der OIV (Organisation von Rebe und Wein) und der UIOE (Internationale Union der Önologen) ist die Berliner Weintrophy die bedeutendste und größte internationale Weinverkostung. Namenhafte Juroren aus aller Welt kommen zusammen und verkosten über 10.000 Proben jeweils im Februar und Juli jeden Jahres. Nur 30% der Proben werden prämiert mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Zudem werden Sonderpreise „Bester Produzent Stillwein“, „Bester Produzent Schaumwein“, „Beste Genossenschaft“, „Bester Importeur“, „Bester Fachhändler“ und „Bester Discounter“ ausgelobt.

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

5 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(4)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)

Ein spitzen Wein (für Jahrgang 2016)

Hatte am vergangenen Sonntag ein Ente Essen mit meinen Freunden. Und dieser Wein ist sehr sehr gut. Es war einfach mehr als perfekt. Passt zu Geflügel ausgezeichnet über deckt nicht sondern setzt sich wie eine Krone über den König, dass ist meine Auszeichnung er bekommt von mir die Krone meines Essens am vergangenen Sonntag. Ich kann in nur sehr sehr empfehlen. Und ich spreche Anna aus Spanien meinen Glückwunsch zu so einem guten Wein aus, überzeugt euch selbst. Zu Geflügel der absolut beste Wein. Meine Herzlichsten Grüße an Anna

Wieso Goldmedaille? (für Jahrgang 2016)

sehr gut gedecktes Rubinrot, klar, klare feine Frucht in der Nase, noch etwas reduktiv trotz 3 Stunden dekantieren. Saftiger dichter weicher Spanier mit pikanter Säure. Feinkörniges Tannin. Dicht, hat Kraft und Struktur. Von der Aromatik sehr auf Frucht gebaut und etwas Würze. Kein großer Ausdruck und Komplexität. Guter Wein, aber für 20 Euro viel zu teuer. 8 Euro wären stimmig.... Wieso dieser Wein eine Goldmedaille erhält, erschließt sich mir nicht! Da gibt es viel komplexere und ausdrucksstärkere Weine wie diesen zu niedrigeren Preis....

Ein Höhepunkt (für Jahrgang 2016)

Dieser Wein aus dem Montsant ist ein herausragendes Beispiel für die besondere Qualität von Weinen, die aus alten Rebstöcken gewonnen werden. Ein unglaublich komplexer Wein, auf der Zunge sehr vielschichtig, sehr würzig und intensiv. Für mich ein herausragendes Beispiel für die Qualität der der Weine des Montsant, hier absolut ebenbürtig zu den besten Weinen des Priorat.

Phantastischer Priorat (für Jahrgang 2016)

Bisher der interessanteste Prioratwein, unglaublich vielschichtig, mundfüllend mit langem Abgang. Sehr würzig und mineralisch, nicht einfach zu fassen, die alten Reben ergeben einen eleganten Wein mit Ecken und Kanten, im Mund entwickelt der Wein ein rafiniertes Aromenspektrum wie wenig andere Weine. Denoch der typischen Charakter der Priorat Weine. Sehr zu empfehlen für Liebhaber der Weine dieser Region.

Excellenz 1a (für Jahrgang 2012)

Ein edles Tröpfchen für aussergewöhnliche Anlässe - oder sich einfach Mal so zu verwöhnen

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 12
  • Barrique Material französische Eiche
  • Fruchtig blaue Pflaume, Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere)
  • Geröstet Toast, Zedernholz

Die Bodega: Celler de Capçanes

Im Hinterland von Tarragona hat die Gemeinde Capçanes eine lange Weinbautradition. Die des Celler de Capçanes beginnt 1933, als fünf Familien des Dorfes sich zusammenschlossen und eine Wein-Kooperative gründeten. Bis zum Jahr 1980 wurde der Wein in großen Gebinden verkauft. Erst mit dem Boom des Priorat setzte ein Wandel ein. Die Initialzündung ging allerdings von der jüdischen Gemeinde in Barcelona aus, die Celler de Capçanes fragten, ob sie einen koscheren Wein erzeugen könnten. So entstand der Flor de Primavera, der schnell zu einem großen Erfolg wurde und den Grundstein für weitere eigene Weine legte. Die gesamte Kooperative verfügt über ein Terrain von 250 Hektar. Neben den recht hohen Lagen sind es vor allem die Böden, die den Charakter der Weinberge prägen. Die überwiegend aus Kalk und Ton bestehenden Böden sind mit starken Schiefervorkommen durchsetzt, was den Weinen eine mineralische Note verleiht.

Das Anbaugebiet: Montsant DOP

Die D.O. Montsant umschließt das Priorat in der Provinz Tarragona. Zu ihr gehören das Baix Priorat, verschiedene Gemeinden vom Ribera d‘Ebre und ein Teil des Alt Priorat. Die Lagen bewegen sich zwischen 200m und 700m. Es gibt Kieselschiefer, aber auch Granitsand und Böden mit Kalkcharakter und Kieselgestein. Die Berge verursachen ein fast schon kontinentales Klima. Die Unterschiede der Temperatur zwischen Tag und Nacht sind hoch und helfen den Trauben optimal zu reifen. Feuchte Meereswinde sorgen für genügend Frische und Feuchtigkeit. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Chardonnay, Garnacha Blanca, Macabeo, Moscatel, Pansal und Parellada. Die wichtigsten Roten sind Garnacha, Syrah, Cabernet Sauvignon, Merlot, Cariñena, Monastrell, Tempranillo und Mazuelo.