+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Arco Viejo Crianza 2017

kraftvoll und nobel
(11) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
18,95 € pro Flasche  25,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Arco Viejo Crianza 2017

Ribera del Duero, ein klangvoller Name im spanischen Weinbau. Die Region weist besonders geeignete Bedingungen für den Wein auf. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass so hochrangige Weine wie ein Vega Sicilia, Pingus, Aalto und Pesquera aus dieser Region kommen. Doch es gibt glücklicherweise erschwingliche Vertreter aus der Ribera del Duero. Beispielhaft dafür ist der Arco Viejo. Die gut gereiften Trauben stammen von Tempranillo-Reben, die auf Böden mit sandig-toniger Beschaffenheit und steiniger Oberfläche stehen. Der Wein reifte über 12 Monate in Barriques aus amerikanischer Eiche.

Im Glas präsentiert er sich in einem intensiven Kirschrot und hält im Bouquet Aromen dunkler Früchte parat, harmonisch gepaart mit Toffee, Vanille und feinen Röstnoten. Am Gaumen ist er vollmundig mit schöner Tiefe, noblen Tanninen und perfekter Ausgewogenheit.

Passt sehr gut zu Wildgerichten, insbesondere Rehrücken.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Avelino Vegas
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1,5 g/L
  • Gesamtsäure 5,5 g/L
  • ph-Wert 3,46
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Sand, Ton
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 5400-BU, Spanien
  • Artikelnr. 30234
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Berliner Wein Trophy Frühjahr 2020

Wurde auf der Frühjahrsverkostung 2020 der Berliner Wein Trophy mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Unter der Schirmherrschaft der OIV (Organisation von Rebe und Wein) und der UIOE (Internationale Union der Önologen) ist die Berliner Weintrophy die bedeutendste und größte internationale Weinverkostung. Namenhafte Juroren aus aller Welt kommen zusammen und verkosten über 10.000 Proben jeweils im Februar und Juli jeden Jahres. Nur 30% der Proben werden prämiert mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Zudem werden Sonderpreise „Bester Produzent Stillwein“, „Bester Produzent Schaumwein“, „Beste Genossenschaft“, „Bester Importeur“, „Bester Fachhändler“ und „Bester Discounter“ ausgelobt.

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Mundus Vini Frühjahr 2020

Wurde auf der Frühjahrverkostung von MUNDUS Vini mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Kundenbewertungen (11)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

11 Bewertungen (0% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(2)
4 Sterne
 
(1)
3 Sterne
 
(4)
2 Sterne
 
(3)
1 Sterne
 
(1)
Rind (1) Käse (1)

Klasse Arco Viejo (für Jahrgang 2016)

Sehr guter Wein, empfehlenswert. Würde nochmal bestellen !!!

Klasse Ribera del Duero (für Jahrgang 2016)

Eine Crianza die es mit großen Weinen aufnehmen kann.

Gefälliger, unkomplizierter Wein der Spaß macht (für Jahrgang 2016)

Aus meiner Sicht ein wirklich hervorragender Allrounder, wenngleich der Abgang etwas mehr Stabilität haben könnte. Im Angebot unschlagbar, für den Normalpreis wegen der stabilen Qualität in Ordnung

? Mehr erwartet (für Jahrgang 2016)

Ich hatte mir mehr versprochen. Für 18 € erwarte ich einen Top Wein. Das war er aber nicht. Vielleicht muss er noch ein wenig reifen? Ich lasse die restlichen Flaschen daher erstmal im Weinkeller liegen und probiere in ein paar Monaten nochmal.

Gut zum Angebotspreis (für Jahrgang 2016)

Ein recht guter Wein zum Angebotspreis. Nicht weniger aber auch nicht mehr. Am Ende etwas flach. Kein Vergleich z.B. mit einem Val Sotillo. Zum Normalpreis viel zu teuer. Die Beschreibung von Hubert Haas bringt es auf den Punkt

Gut aber zu teuer (für Jahrgang 2016)

Also der arco ist ein gefälliger wein aus dem Duero. er lässt sich gut und unkompliziert trinken. die Tannine sind gur abgeschliffen und der erste Fruchteindruck überzeugt. aber im Abgang ist noch viel Luft nach oben. er fällt nach dem Schlucken sehr schnell ab und hinterlässt kaum Nachhall. Für normal ca 18 € viel zu teuer, 10€ geht. vergleicht mal mit Weine wie Tabula oder Emilio Moro auch aus dem Duero - Welten!!

Fruchtig, sehr trocken, nicht schlecht. (für Jahrgang 2016)

Viel Säure. Schöner Barrique Geschmack, viel Frucht, aber für mich noch etwas zu unrund. Vielleicht wird er mit etwas Lagerzeit noch besser.
Meine Speiseempfehlung: Rind, Käse

Furchtbar (für Jahrgang 2016)

Seinen Preis überhaupt nicht wert, eine Enttäuschung für die Ribera del Duero.

nichts besonderes (für Jahrgang 2016)

die Flasche war aus einem Probierpaket. Ich habe beim trinken immer auf den Abgang gewartet aber es passierte nichts.

Geht so (für Jahrgang 2016)

Für den Preis hätte ich mehr erwartet. Zuviel Säure - keine Struktur.

Sauer (für Jahrgang 2016)

Auch zum halben Preis noch zu teuer. Die aufdringliche Säure verleidet einem nicht nur beim ersten sondern auch bei allen weiteren Schlücken den Genuß. Allein das Bouquet wird der Verkaufsbeschreibung gerecht. Auch längeres Belüften macht diesen Wein nicht weicher, bekömmlich ist er gar nicht. Schade.

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, schöne Etiketten
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Barrique Material amerikanische Eiche
  • Passt zu Rind, Wild
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Würzig Vanille
  • Geröstet Toast

Die Bodega: Avelino Vegas

Avelino Vegas

Weitverzweigte Bodega, deren berühmteste Dependancen in der D.O. Rueda (Montespina), der D.O. Ribera del Duero (Fuentespina) und in der D.O.Ca. Rioja (Palacio Real) sind. Die Rotweine sind allesamt in einem internationalen, modernen Stil vinifiziert und sprechen gerade diejenigen an, die einen kräftigen Einsatz von neuen Barriques mögen, aber auf einen spanischen Touch nicht verzichten wollen. Besonders bemerkenswert sind die wirklich sehr, sehr fairen Preise der Weine, bedenkt man den Aufwand, der bei ihrer Erzeugung betrieben wird.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.