Vizcarra »Celia« 2011

94 Parker Punkte!
Als Erstes bewerten
82, 90
pro Flasche 0,75 L (110,53 €/L)
pro Flasche (0.75l),  110,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Gute Lagen, nur eigene Weinberge mit 20-30 Jahre alten Tinto-Fino Reben sind eine optimale Ausgangsbasis für erstklassiges Traubenmaterial, welches im Keller einfach und schlicht, aber perfekt weiterverarbeitet wird.

Der Wein kommt in der 2011er Edition in der ungewöhnlichen Cuvée aus Tinto Fino und 7% Garnacha und wird zu 100% in französischen 500-Liter Fässern ausgebaut. Juan Carlos Vizcarra gelingt damit die meisterhafte Vermählung französischer Eleganz mit der opulenten, dunkelfruchtigen Sanftheit spanischer Weine. Eine wundervolle Kombination!

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (2)

Geschmack

 
  • Barriqueausbau Information 18 (90% franz. und 10% amerik. Eiche)
  • Barrique Material französische Eiche
  • Alter der Barriques neu
  • Passt zu Wild

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2011
  • Rebsorten 95% Tinto Fino
    5% Garnacha
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Vizcarra Ramos
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Vizcarra S.L., Mambrilla de Castrejón, Spanien
  • Artikelnr. 21550
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Vizcarra Ramos

Vizcarra Ramos

Juan Carlos Vizcarra Ramos, Weinmacher und Inhaber der Kellerei startete 1991 als "Garagen-Winzer" im Herzen der Ribera del Duero, nordöstlich der Ortschaft Peñafiel. Und diese Bodenständigkeit hat er sich bis heute erhalten und verbindet gekonnt und behutsam Tradition und Innovation. 35 Hektar seines Landes sind mit Tinto Fino bestückt und ein Hektar mit Merlot und Garnacha. Die Weine werden in Holzfudern mazeriert und fermentiert und erhalten deshlab eine schöne Konzentration und dennoch einen fruchtigen Charakter.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.