Siestecita 2017

Fruchtig-sanft und unkompliziert
(9) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
7,95 € pro Flasche  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Siestecita 2017

  Siestecita lädt zur kleinen Pause ein, um sich auf den Genuss des Lebens zu konzentrieren. Und in Begleitung köstlicher kleiner Tapas mit einem Gläschen von diesem Rotwein, der unkompliziert und easy to drink ist, soll das gelingen. Für diese Cuvée reiften Monastrell, Garnacha Tintorera, Mandó und Merlot über 4 Monate in Barriques. Und im Ergebnis zeigt sich ein fruchtig-saftiger Rotwein mit weichen Tanninen. Da bleibt auch der Torero dem Stierkampf fern und gibt sich der Genussfreude hin.
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 30% Garnacha Tintorera
    30% Monastrell
    20% Mandó
    20% Merlot
  • Anbaugebiet Valencia DOP
  • Bodega/Hersteller Capote-Siestecita
  • Weinmacher Pablo Calatayud
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 3 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk, Lehm, Ton
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 7204-V - Moixent, Spanien
  • Artikelnr. 29185
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Mundus Vini Frühjahr 2019

Wurde auf der MUNDUS Vini Frühjahrverkostung 2019 mit GOLD ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2016

Berliner Wein Trophy Frühjahr 2019

Wurde auf der Berliner Wein Trophy Frühjahr 2019 mit GOLD ausgezeichnet.

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Berliner Wein Trophy

Unter der Schirmherrschaft der OIV (Organisation von Rebe und Wein) und der UIOE (Internationale Union der Önologen) ist die Berliner Weintrophy die bedeutendste und größte internationale Weinverkostung. Namenhafte Juroren aus aller Welt kommen zusammen und verkosten über 10.000 Proben jeweils im Februar und Juli jeden Jahres. Nur 30% der Proben werden prämiert mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“. Zudem werden Sonderpreise „Bester Produzent Stillwein“, „Bester Produzent Schaumwein“, „Beste Genossenschaft“, „Bester Importeur“, „Bester Fachhändler“ und „Bester Discounter“ ausgelobt.

Kundenbewertungen (9)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

9 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(5)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)

Fruchtig lecker (für Jahrgang 2016)

Ein Wein, der sich sehr gut trinken lässt. Nicht lieblich aber schön fruchtig.

Hammer Wein! (für Jahrgang 2014)

Zum angebotenen Preis - ein hervorragender Wein, jeder Schluck ist ein Genuss! Fruchtig, harmonisch, rund! Und leider ausverkauft :(

Hervorragender Wein! (für Jahrgang 2014)

Ohne viele Worte: Ein runder, harmonischer, sehr angenehmer Wein ohne viel Spektakel! Einfach mal probieren, hier kann man nicht viel falsch machen! Zum Wohl! :)

Kirsche und Beeren (für Jahrgang 2014)

Der Wein bestätigt, was in der Geschmacksbeschreibung versprochen wird. Herrlich fruchtig mit dem zarten bouquet zur Vollendung reifender unterschiedlicher Rebsorten in historisch mediterranen Tonamphoren . Ein wundervoller Alltagswein zu einem alltäglichen Preis

Herrlicher Wein (für Jahrgang 2014)

ein schöner runder Wein mit einem Hauch von Vanille.., sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

ein Geheimtipp (für Jahrgang 2016)

Dieser Wein schmeckt wirklich sehr sehr gut. Ein tolles Aroma zu einem sehr guten Preis. Würde diesen Wein immer empfehlen. Ist sicherlich ein tolles Mitbringsel für kommende Grillabende in guter Gesellschaft. Ein Top Wein!

Super Wein! (für Jahrgang 2016)

Fruchtiger hervorragender Wein mit sehr gutem Preis! Empfehlenswert!

kann man mal abends trinken aber... (für Jahrgang 2016)

na ja, was so geschrieben wrd kann ich nicht ganz nachvollziehen, der Wein ist nicht schlecht aber auch nicht der renner. Für den Abend nur mal so trinken ideal aber für Weinfreunde die gerne Wein trinken weniger geeignet.

Nie mehr dieser Wein (für Jahrgang 2014)

Leider kann ich mich den anderen Bewertungen nicht anschliessen; ich finde diesen Wein im Vergleich zu vielen anderen leckeren Weinen, die ich bei Vinos bestellt habe, weit unterdurchschnittlich. Er ist unrund, hat viel zu viel Säure und selbst den Preis von unter 5€ nicht wert. Insofern kann ihn nicht weiter empfehlen und werde ihn auch selbst nicht mehr bestellen...

Geschmack

  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau 4 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Tapas & Antipasti
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Himbeere, rote Johannisbeere

Die Bodega: Capote-Siestecita

Capote-Siestecita

Die würzige Sorte Monastrell hat sich in der spanischen Levante zum echten Qualitätsgaranten entwickelt und diesem Beispiel folgend fanden daneben noch weitere Rebsorten ihren idealen Standort. Sie genießen das mediterrane Klima, in dem sich das einmalige Aromenspektrum aufgrund der warmen Temperaturen während der Wachstumsperiode optimal entfalten kann. Die hohe Lage der Weinberge steuert darüber hinaus eine angenehme Frische bei und die umsichtige Vinifikation sorgt schließlich dafür, dass diese großartigen Voraussetzungen der Natur perfekt genutzt werden. Capote-Siestecita kontakariert das Klischee, dass Spanien für Stierkampf steht. Der Stier ruht vielmehr auf der Weide und der Torero widmet sich friedlich dem Weingenuss.

Das Anbaugebiet: Valencia DOP

Valencia DOP

Die D.O.P. Valencia liegt im Hinterland der berühmten Stadt am Mittelmeer und umfasst insgesamt 66 Gemeinden, die sich auf 4 Subzonen verteilen: Alto Turia, Moscatel de Valencia, Valentino und Clariano. Es dominieren kalkhaltige, dunkle Böden mit guter Drainage und es herrscht ein klassisch mediterranes Klima das von starken Unwettern und Regenfällen im Sommer und Herbst durchsetzt ist. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Macabeo, Malvasía, Merseguera, Moscatel, Pedro Ximénez, Plantafina, Plantanova, Tortosí, Verdil, Chardonnay, Sémillon, Sauvignon Blanc und Moscatel de Hungría. Die wichtigsten Roten sind Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Tintorea, Forcayat, Bobal, Cabernet Sauvignon, Merlot, Pinot Noir und Syrah.