+++ Entdecken Sie unsere neuen Sommerweine +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Remírez de Ganuza Viña Coqueta 2009

Einzellagenwein
(0)
Sofort lieferbar
49,90 € pro Flasche  66,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Remírez de Ganuza Viña Coqueta 2009

Dieser Einzellagenwein aus dem Hause Remírez de Ganuza stammt vornehmlich von Tempranillo-Reben und einem kleinen Teil Graciano, die südwestlich-orientiert auf kalkhaltigen Böden stehen. Nach sorgfältigster Lese werden nur die Schultern der Trauben ebenso sorgfältig verarbeitet. Der Wein reifte über 24 Monate in neuen Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche.

Im Glas leuchtet er in einem strahlenden Rubinrot und offeriert im Bouquet Noten von Lakritz und Johannisbeere. Am Gaumen mit guter Textur und einem langen Finale.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2009
  • Rebsorten 90% Tempranillo
    10% Graciano
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Fernando Remírez de Ganuza
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Remírez de Ganuza - R.E. 5811-VI - Samaniego, Spanien
  • Artikelnr. 29826
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barrique Material amerikanische Eiche, französische Eiche
  • Beerig Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)
  • Rauchig Tabak

Die Bodega: Fernando Remírez de Ganuza

Mitten im Herzen der Rioja Alavesa gelegen, im kleinen, malerischen Weindorf Samaniego, ist es Fernando Remírez de Ganuza gelungen, neue Maßstäbe des riojanischen Weinbaus zu definieren. Mit seiner kühnen Mischung aus erzkonservativer Weinbergsarbeit und hochinnovativer Kellertechnik hat er es geschafft, sich ganz weit an die Spitze der Qualitäts-Pyramide in der Rioja, ja in ganz Spanien zu arbeiten. Vor allem der nachgerade manische Aufwand um perfektes Lesegut, ist in die Annalen des Weinbaus eingegangen. Denn hier wird nicht nur per Hand gelesen und selektioniert, sondern die Trauben werden durchschnitten, denn der obere Teil eine Traube ist immer ein wenig reifer, als der untere. Diese >>Traubenschultern<< werden dann für die Reserva und für den Trasnocho verwendet. Eine Riesenarbeit! Doch der Zweck heiligt die Mittel, gehören die Weine doch zu den vielschichtigsten und tiefgründigsten der Rioja.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen La Rioja Alta, Rioja Alavesa und La Rioja Baja, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.