Navascués Mas de Mancuso Tinto 2016

94 Parker Punkte
Als Erstes bewerten
29, 90
pro Flasche 0,75 L (39,87 €/L)
pro Flasche (0.75l),  39,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Der Top-Wein der Bodega ist dieser Garnacha, über 14 Monate in Barriques aus französischer Eiche reifte und von Robert Parker WineAdvocat mit 94+ Punkten bewertet wurde: „There are now red and white versions of the Mas de Mancuso bottlings. I tasted the red 2016 Mas de Mancuso Garnacha, which had notes of blood orange and sour cherries, fresher than the 2015, with good depth and complexity. It has a very good balance between citrus, fresh, juicy and bitter notes. This is only the second vintage with these grapes from an old vineyard in the village of Almonacid. It feels like a step up over the already excellent 2015. 3,000 bottles were filled in September 2018.“ (Luis Gutierrez, Dez. 2018)

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Barrique Material französische Eiche

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten Garnacha
  • Anbaugebiet Cariñena DOP
  • Bodega/Hersteller Navascués
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 6590-Z - Almonacid de la Sierra, Spanien
  • Artikelnr. 29578
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Navascués

Navascués

Dies ist das persönliche Projekt von Jorge Navascués, denn er arbeitet auch als Winzer für Contino in Rioja und Pagos de Galir in Valdeorras (ebenfalls von der CVNE-Gruppe) zusätzlich berät er zwei weitere Weingüter (Pago Aylés und Zorzal).  Das Projekt Navascués wurde 2011 ins Leben gerufen wurde und hat sich seitdem sehr verändert. Es begann mit Trauben von Aylés, aber Jorge hat sich inzwischen der Arbeit mit alten, kopfgeschnittenen Reben in der Appellation Cariñena zugewandt. Das Portfolio wurde mit den Top Weinen unter dem Label Mas de Mancuso erweitert, sie werden sowohl als Rotwein, als auch als Weißwein hergestellt. Und inzwischen werden die Cutio-Abfüllungen in Almonacid hergestellt, der Stil ändert sich bereits 2017 und wurde 2018 konsolidiert. Nachdem seit 2015 mit Garnacha aus dem Dorf Almonacid de la Sierra experimentiert wurde, war der Entschluss gefasst, das gesamtes Cutio-Projekt dorthin zu verlegen. Infolgedessen haben sich die Weine verändert und das Volumen wurde reduziert. Es ist eines der Dörfer mit mehr Potenzial in der Appellation Cariñena, und die Garnachas aus diesem Dorf scheinen einen besonderen Charakter zu haben. Es ist ein Dorf mit viel Tradition, in dem es viele unterirdische Keller gibt. Zwei Weingüter stehen in demselben Dorf zur Verfügung, eines für Mas de Mancuso und eines für den Rest der Marken. Insgesamt produzieren sie rund 80.000 Flaschen.

Das Anbaugebiet: Cariñena DOP

Cariñena DOP

Die D.O.P. Cariñena liegt in der Provinz Zaragoza und befindet sich im Ebrotal in nahezu idealer natürlicher Umgebung für den Weinbau. Sie ist die älteste kontrollierte Herkunftsbezeichnung in Aragón und bringt eine Vielzahl unterschiedlichster Weine hervor. In der Höhe zwischen 400-800m sind dunkler Kalkstein und Schwemmland-Ablagerungen zu finden. Teilweise kommt auch rötlich-dunkler Boden vor. Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und warmen Wintern. Hervorzuheben ist der »Cierzo«, ein trockener Nordwind, der dafür sorgt, dass die Luftfeuchtigkeit gering bleibt. Die weißen Rebsorten sind Macabao, Chardonnay, Garnacha Blanca, Moscatel Romano und Parellada. Bei den Roten sind es Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Cariñena, Cabernet Sauvignon, Merlot.