+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Navascues La Vadina 2017

Frucht & Schmelz
(0)
Sofort lieferbar
11,95 € pro Flasche  15,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Navascues La Vadina 2017

In der Cariñena kann man auf eine lange Weinbautradition zurückblicken, die bis in die römische Zeit zurück reicht. Kontinentales Klima und eine gute Qualität der Böden bieten beste Voraussetzungen. Hier spielt spielt die Garnacha ihre Stärken aus. So zeigt sich der Wein im Glas in einem schönen Kirschrot und offeriert der Nase, Noten roter Früchte mit einer angenehmen Würze. Am Gaumen sehr elegant mit leichten Tanninen. Passt gut zu leichten Fleischgerichten.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten Garnacha
  • Anbaugebiet Cariñena DOP
  • Bodega/Hersteller Navascués
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Schiefer
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Navascues - R.E. 6590-Z - Cariñena, Spanien
  • Artikelnr. 29580
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

für den Jahrgang 2017

James Suckling

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

James Suckling

James Suckling, in Los Angeles Kalifornien geboren, schrieb ehemals für den Wine Spectator und wirkt heute als Wein- und Zigarrenkritiker mit eigenem Internetauftritt. Mit starker Affinität zu italienischen Weinen, verkostet er weltweit und bewertet in dem 100-Punkte-System die Weine aus den Anbaugebieten unterschiedlicher Länder. Bei der Verkostung ist ihm der Geschmack wichtiger als das Bouquet, gern vergleicht er guten Wein mit Musik, Literatur oder der Liebe: Auch Wein ist eine hochemotionales Erleben.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass feines Dinner, Abend mit Freunden, Geschenkweine
  • Barriqueausbau 8 Monate
  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig rote Johannisbeere
  • Würzig Oregano

Die Bodega: Navascués

Navascués

Dies ist das persönliche Projekt von Jorge Navascués, denn er arbeitet auch als Winzer für Contino in Rioja und Pagos de Galir in Valdeorras (ebenfalls von der CVNE-Gruppe) zusätzlich berät er zwei weitere Weingüter (Pago Aylés und Zorzal).  Das Projekt Navascués wurde 2011 ins Leben gerufen wurde und hat sich seitdem sehr verändert. Es begann mit Trauben von Aylés, aber Jorge hat sich inzwischen der Arbeit mit alten, kopfgeschnittenen Reben in der Appellation Cariñena zugewandt. Das Portfolio wurde mit den Top Weinen unter dem Label Mas de Mancuso erweitert, sie werden sowohl als Rotwein, als auch als Weißwein hergestellt. Und inzwischen werden die Cutio-Abfüllungen in Almonacid hergestellt, der Stil ändert sich bereits 2017 und wurde 2018 konsolidiert. Nachdem seit 2015 mit Garnacha aus dem Dorf Almonacid de la Sierra experimentiert wurde, war der Entschluss gefasst, das gesamtes Cutio-Projekt dorthin zu verlegen. Infolgedessen haben sich die Weine verändert und das Volumen wurde reduziert. Es ist eines der Dörfer mit mehr Potenzial in der Appellation Cariñena, und die Garnachas aus diesem Dorf scheinen einen besonderen Charakter zu haben. Es ist ein Dorf mit viel Tradition, in dem es viele unterirdische Keller gibt. Zwei Weingüter stehen in demselben Dorf zur Verfügung, eines für Mas de Mancuso und eines für den Rest der Marken. Insgesamt produzieren sie rund 80.000 Flaschen.

Das Anbaugebiet: Cariñena DOP

Cariñena DOP

Die D.O.P. Cariñena liegt in der Provinz Zaragoza und befindet sich im Ebrotal in nahezu idealer natürlicher Umgebung für den Weinbau. Sie ist die älteste kontrollierte Herkunftsbezeichnung in Aragón und bringt eine Vielzahl unterschiedlichster Weine hervor. In der Höhe zwischen 400-800m sind dunkler Kalkstein und Schwemmland-Ablagerungen zu finden. Teilweise kommt auch rötlich-dunkler Boden vor. Es herrscht Kontinentalklima mit heißen Sommern und warmen Wintern. Hervorzuheben ist der »Cierzo«, ein trockener Nordwind, der dafür sorgt, dass die Luftfeuchtigkeit gering bleibt. Die weißen Rebsorten sind Macabao, Chardonnay, Garnacha Blanca, Moscatel Romano und Parellada. Bei den Roten sind es Garnacha Tinta, Tempranillo, Syrah, Cariñena, Cabernet Sauvignon, Merlot.