+++ Galaktisch sparen bei der Cyber Wine Week: Über 40 Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil! +++

Mascaró Marc

(1) von % weiterempfohlen
Sofort lieferbar
28,90 € pro Flasche  41,29 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Mascaró Marc

Marc spricht sich 'Mar' aus und stellt normalerweise die französische Version des Grappa dar. Dass die Bodegas Mascaró - die sowieso gerne nach Frankreich schielt - sich für die frankophone Schreibweise entschieden haben, liegt allerdings nicht nur an der Liebe zum Nachbarn.

Denn hier handelt es sich auch von der Machart, um ein Destillat, das wahrlich 'Très français' ist. Schon der 6-jährige(!) Ausbau in kleinen Eichenfässern aus Limousin-Eiche spricht eine deutliche Sprache. Und so fließt ein luxuriöser, hochfeiner Marc ins Glas, der, wenn überhaupt, an die edelsten, fassgelagerten Grappe aus Italiens Norden erinnert und weich, würzig, rund und sehr vornehm ist.

Für alle diejenigen, die einen exklusiven Grappa-Geschmack haben, sollte sich ein Seitensprung nach Katalonien lohnen. Dass die Flasche dabei mit einem edlen Design ausgestattet ist, macht die Sache nur noch attraktiver.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Orujo
  • Inhalt 0,7 L
  • Rebsorten Chardonnay
    Garnacha
    Parellada
    Xarel.lo
  • Anbaugebiet hergestellt in Spanien
  • Bodega/Hersteller Mascaró
  • Land Spanien
  • Alkoholgehalt 42 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Mascaró, Vilafranca del Penedès, Spanien
  • Artikelnr. 9634
  • LMIV-Bezeichnung Orujo

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

1 Bewertung Jetzt bewerten

Undefiniert

Diese Aromakombination ist bei uns zum ersten mal im Glas gelandet und hinterlässt irrtierte Gesichter. Positiv formuliert: Der passt in keine Schublade. Tatsächlich geschmacklich irgendeine Mischung aus ital. Grappa und ganz jungem Brandy mit einigen Sherrynoten. Dabei aber keine Tiefe oder Frucht. Ja selbst ein Whiskyfass eines ungetorften Malts könnte sich zwischen die Lagerbehälter geschmuggelt haben. Der Alkohol liegt unharmonisch inmitten der Aromen statt Schwerpunkte zu unterstützen. Der Abgang gestaltet sich entsprechend farblos. Der Bodegabeschreibung "geradliniger Geschmack" vermag ich mich bei diesem Produkt so gar nicht anschließen.

Die Bodega: Mascaró

Mascaró

Der Purist unter den Cava-Erzeugern schaut auf eine Familientradition bis 1894 zurück. Damals war man als Händler von Wein und Spirituosen tätig. Im Jahr 1945 gründete dann Narcís Mascaró Marcé die Bodega und began Wein, Cava und Brandy selbst zu erzeugen. Heute wird das Unternehmen von seiner Enkeltochter Montserrat geleitet. Ihr liegt besonders die Authentizität ihrer Produkte am Herzen. Weder im Weinberg, noch im Keller wird mehr an den Weinen gemacht, als unbedingt nötig und diese Maxime wird konsequent eingehalten. So zeichnet sich das Sortiment folgerichtig durch geradlinigem Geschmack und unbestechlicher Reinheit aus.