Hierbas Tunel Dulce (süß)

(3) Jetzt bewerten
Auf Lager
13, 95
pro Flasche 0,7 L (19,93 €/L)
pro Flasche (0.7l),  19,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt
Rosmarin, Minze, Wacholder, Anis und Myrte, alles Wildkräuter aus den Feldern und Bergen Mallorcas, in denen der Geist des alten Mallorca eingefangen ist. In riesigen, uralten Destillierkolben aus Kupfer werden die Essenzen der aromatischen Wildkräuter gewonnen und der einzigartige Kräuterlikör mit dem vielfältigen Geschmack komponiert. Als Digestif oder Aperitif immer der große grüne Genuß. Einschenken, genießen und an Mallorca denken. Schließen Sie die Augen, schwelgen Sie in Erinnerung und reisen Sie durch den Tunel der Erinnerung.
Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (3)

Durchschnittliche Kundenbewertung

3 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(3)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(0)

Sehr lecker

Süß und lecker, am besten sehr kühl/ kalt genießen,

Likör ist sehr gut

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Likör
  • Inhalt 0,7 L
  • Anbaugebiet Mallorca - Vi de Taula
  • Bodega/Hersteller Tunel
  • Herkunftsland Spanien
  • Alkoholgehalt 22 % Vol.
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Túnel S.A., Marratxí, Spanien
  • Artikelnr. 1722
  • LMIV-Bezeichnung Likör

Die Bodega: Tunel

Tunel

Im Mittelalter entwickelten mallorquinische Mönche in der Abgeschiedenheit dicker Klostermauern das Rezept der Hierbas. Das Zusammenspiel aus aromatischen und verdauungs-fördernden Wildkräutern verleihen ihm seit damals den geheimnisvollen, würzigen, unvergeßlichen Geschmack.

Das Anbaugebiet: Mallorca - Vi de Taula

Mallorca - Vi de Taula

Weine, die auf der Mittelmeerinsel Mallorca hergestellt werden, die aber nicht aus den klassifizierten Regionen kommen. Vi de Taula (=Tischwein) ist kein deshalb Qualitätskriterium, auch große Charakterweine können ein Vi de Taula sein. Man denke an die ersten großen Weine aus der Toskana. Waren nicht auch mal Sassicia, Tignanello und Co, schlichte Vino da Tavola?