Ausgewogener Tempranillo!

Gallina Tempranillo
2016

Gallina
I.G.P. Castilla

Das wunderbar fruchtige Bouquet trägt Dunkle reifen Kirschen und sonnenreife Beeren - milder Tempranillo in Bioqualität.

9,95 € Pro Flasche (0,75 l)
13,27 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 22759
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    14,0

    Bio-Produkt

    ja

    Bio-Kontrollcode

    ES-ECO-020-CV

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Sommer 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2016

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    I.G.P. Castilla

    Bodega / Hersteller

    Gallina

    Abfüller

    R.E. 013811/A, 3658 Cuenca, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Tempranillo

    Gallina Tempranillo

    Ausgewogener Tempranillo!

    Bio-Weine sind selbstverständlich geworden, nachhaltige Landwirtschaft ist in aller Munde und renommierte Winzer praktizieren ökologischen Anbau so natürlich wie möglich. Mehr und mehr hochklassige Weine führen das Biozertifikat. Auf unseren Weinreisen auf der iberischen Halbinsel haben wir allerdings festgestellt, dass noch einige Schätze im Verborgenen liegen. Die Gallina-Weine sind eine kleine Auswahl dieser Schätze.

    Gallina Bio Tempranillo wurde, wie der Name verheißt, aus 100% der kastilischen Edelrebe vinifiziert. Im kräftigen Rot-Violett zeigt er bereits im Glas eine schöne Dichte und verführt mit einem vielfältigen Bouquet aus Schwarzkirsche, Wilderdbeeren, reifer Pflaume sowie dezenten würzigen Aromen. Am Gaumen zeigt er viel Volumen mit reifen, weichen Tanninen und einem langen Finale.

    Passt gut zu gegrilltem Gemüse.

  • Anlass

    Essen

    Speisetipp

    gegrilltes Gemüse

    Fruchtig

    Schwarzkirsche, blaue Pflaume

    Beerig

    Brombeere
  • Gallina

    Das Gallina-Projekt

    Die Gallina-Weine stammen aus einem engagierten Projekt, das regional übergreifend die besten Weine aus biologischem Anbau zum genussfreudigen Preis liefert.

    Vor noch nicht allzu langer Zeit wurden die Weine aus ökologischem Anbau, gerade in Spanien, eher müde belächelt. Aber diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei. Auch mit einer nachfolgenden jungen Winzergeneration hat nicht zuletzt ein Bewusstseinswandel eingesetzt und das Augenmerk wurde auf qualitativ hochwertige Weine gesetzt, eben auch aus kontrolliert biologischem Anbau. Und es war an der Zeit, der wachsenden Nachfrage an biologisch einwandfrei hergestellten Weinen nachzukommen.

    Für dieses Projekt konnten wir einige erfahrene und großartige Winzer Spaniens gewinnen, die für die bestmögliche Qualität zum günstigsten Preis ihr Können und ihr Wissen einfließen lassen.

  • I.G.P. Castilla

    Die Klassifizierung >I.G.P. Castilla< beinhaltet die größte zusammenhängende Rebfläche der Welt, rund 600.000 Hektar, was ungefähr 6% der gesamten Rebflächen weltweit ausmacht.

    Das Gebiet Tierra de Castilla liegt auf einem Hochplateau in Zentralspanien, das auch aus den Erzählungen des Don Quijote bekannt geworden ist. Die klimatischen Verhältnisse sind extrem kontinental mit langen, heißen Sommern, gefolgt von kalten Wintern. Die durchschnittliche Niederschlagsmenge im Jahr beträgt zwischen 250 bis 400 mm, wobei die Regenmonate im Frühjahr und Herbst liegen.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    4 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Einfach lecker!

      von
      aus Berlin

      Muss man nicht viel zu sagen: Einfach lecker!
    • Leckerer Bio-Wein

      von
      aus 10409 Berlin

      Habe auf Druck von meiner Frau (überzeugte BIO-Verfechterin) diesen Bio-Wein gekauft.
      War erst skeptisch, doch dieser Wein hat mich überzeugt. Recht leicht für ein Tempranillo, sehr fruchtig und nicht zu trocken. Genau mein Geschmack!
    • Sehr lecker

      von
      aus Ehrenkirchen

      Vom 2015er waren wir echt begeistert. Der hatte eine fruchtig herbe Note und war vollmundig im Geschmack. Den 2016er empfinden wir als etwas flacher, aber immer noch fruchtig genug, um nicht 0815 zu sein.
      Uns schmeckt er so gut, dass wir nach den 2 Probierflaschen weitere nachordern. Wir kaufen bewußt Bio-Weine, um mitzuhelfen, den Raubbau an der Natur einzudämmen. Wir konnten bislang nicht feststellen, dass es unter Bio-Weinen mehr flache Weine gibt, als bei den konventionellen.
      Dieser 2016er Tempranillo ist einen Versuch wert. Denn leider ist der 2015er ausverkauft.
    • Muss man nicht haben

      von
      aus Essen

      Typischer Bio-Wein. Riecht nach nichts und schmeckt nach nichts, dass man definieren könnte. Fällt aber auch nicht besonders negativ auf. Wie ein 08/15 Wein vom Discounter.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.