Finca Antigua Petit Verdot Crianza 2016

Feinwürzige Crianza
(1) Jetzt bewerten
7, 95
pro Flasche 0,75 L (10,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  10,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Finca Antigua hat sich mit seinem zuverlässigen Preis-Leistungs-Verhältnis einen sehr guten Ruf in der D.O. La Mancha erarbeitet. Der Petit Verdot zeigt sich in purpurroter Farbe mit kardinalrotem Saum. Sein Bouquet hat würzige Aromen nach Koriander, Eukalyptus, Brombeere und Balsam mit einem Hauch von Barrique. Am Gaumen ist der erste Eindruck potent, gleichzeitig ausgeglichen und ohne Spitzen. Angenehm im Nachhall mit markanten Tanninen, die in der Flasche noch geglättet werden. Ein langanhaltender und andauernder Geschmack mit Andeutungen von Balsam, wie auch in der Nase.

Wunderbar zu zartem Fleisch, z.B. Lamm.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (1)

Durchschnittliche Kundenbewertung

1 Bewertung Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2016)

Zu viel Säure

Dieser Wein war kein Genuss viel zu viel Säure dementsprechend waren andere Geschmacksnoten nur schwer zu definieren

Geschmack

 
  • Anlass feines Dinner
  • Barriqueausbau Information 8
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Lamm

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten Petit Verdot
  • Anbaugebiet La Mancha DOP
  • Bodega/Hersteller Finca Antigua
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2023
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Finca Antigua, Los Hinojosos, Spanien
  • Artikelnr. 29202
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Finca Antigua

Finca Antigua

Finca Antigua, in der zentral-spanischen Region Castilla La Mancha gelegen, macht Weine von höchster Qualität und produziert ausschliesslich aus den Trauben der hauseigenen Weinberge nach modernsten Maßstäben. Nach intensiver Beobachtung der Entwicklungen im Weinsektor von Castilla La Mancha und gleichzeitiger Suche nach geeignetem Land während der letzten Jahre, fand man ein insgesamt 976 Hektar großes Gelände, welches beste Vorraussetzungen bietet. Die neue Kellerei, die inmitten der Weinberge auf einem Hügelkamm thront, beherbergt im Gär- und Lagerkeller ausschließlich Edelstahltanks mit Fassungsvermögen zwischen 25.000 und 250.000 Litern, hinzu kommt ein Barriquelager mit einer Kapazität für 4.000 Eichenfässer und eine Abfüllstraße für 6.000 Flaschen pro Stunde. Architektonisch und technologisch ein Monument moderner Weinproduktion in Spanien.

Das Anbaugebiet: La Mancha DOP

La Mancha DOP

Die D.O. La Mancha ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und damit auch der Welt. Die Rebgärten erstrecken sich in der südlichen Hochebene der Provinzen. Toledo, Ciudad Real, Cuenca und Albacete. Die Böden bestehen aus brauner bis rotbrauner Erde mit Kalk, aber auch Sandstein und Mergel kommen vor. Das Klima ist erstaunlich einheitlich und extrem kontinental. In den heißen Sommern sind Temperaturen bis 40°- 45° keine Seltenheit. Im Winter gibt es schon mal Temperaturen bis -12°. Viel, viel Sonne und wenig Niederschlag kennzeichnen die Region. Weiße Rebsorten sind Airén, Macabeo, Pardilla, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Die Roten sind Cencibel (Tempranillo), Monastrell, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah.