Emilio Mora »Cepa 21« Tinto 2016

Komplex mit edlen Holznoten!
(0)
Sofort lieferbar
21,90 € pro Flasche  29,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Emilio Mora »Cepa 21« Tinto 2016

Das Cepa 21 Projekt der wohlbekannten Bodega Emilio Moro überzeugt auf ganzer Linie: die Tinto Fino-Reben für den Cepa 21 gedeihen auf höherer Ebene im nördlichen Teil der Rebberge nahe des Dorfes Castrillo de Duero. Der Boden bringt mit seinen ton- und kalkhaltigen Schichten, die mit Sedimenten durchwirkt sind, sehr gute Eigenschaften mit.

Im Glas strahlt er in einem edlen Kirschrot mit feinem violetten Rand und offenbart im Bouquet einen komplexen und intensiven Eindruck. Reife schwarze Beerenfrüchte, wie Brombeere und schwarze Johannisbeere werden von eleganten Holztönen begleitet und sehr subtil finden sich feine Röstnoten im Duft. Am Gaumen sehr saftig mit fast süßlichen Tanninen und sehr mundfüllend mit einem langen Finale.

Ein echter Ribera del Duero zu genial günstigem Preis.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 100% Tinto Fino
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller Emilio Moro
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Cepa21 S.A. , Castrillo de Duero, Spanien
  • Artikelnr. 30058
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 12 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Rind
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere, Cassislikör
  • Rauchig geräucherter Schinken

Die Bodega: Emilio Moro

Der einstige Gründer Emilio Moro hat die Bodega inzwischen an seine Söhne Rubi, Josè und Javier abgetreteten. Er lässt es sich aber nicht nehmen, täglich in der Bodega oder auf den Weinbergen vorbeizuschauen. Die alten Weinberge bilden das Herzstück der Bodega, um die sie auch von vielen Neueinsteigern beneidet werden. Die Moros sind Traditionalisten. Lediglich für den Maleolous kommen Barriques aus Frankreich zum Einsatz. Cabernet Reben sucht man vergebens. Allein aus Tempranillo werden die maximale Frucht und feines Tannin entlockt. Genaus das, was die Bodega berühmt gemacht hat. Von den ältesten Parzellen (über 90 Jahre alt) wird die geniale Superselektion Malleolous de Valderamiro gewonnen.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.