Emilio Hidalgo »La Panesa« Fino

Eine Fino Rarität!
(0)
45,90 € pro Flasche  61,20 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Emilio Hidalgo »La Panesa« Fino

Eine kleine Besonderheit präsentiert sich in diesem Fino. Als Cuvée aus traditionallen Jahrgangs- und alten Solera-Sherrys zeigt er sich im Glas in einem intensiven Goldgelb, mit schönen Würzaromen und eleganter Mineralik. Am Gaumen ist er vollmundig mit angenhmer Frische und einem langen Finale.

Er eignet sich nicht nur als klassischer Aperitif, sondern auch als Begleiter zu asiatiaschen Fischgerichten.

+++Wein des Monats Oktober 2015 - im Wine & Spirit Magazin mit 96 Punkten ausgezeichnet.+++

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 85.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Fino
  • Rebsorten 100% Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Bodegas Hidalgo - La Gitana, S.A.
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 6 - 8 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2018
  • Alkoholgehalt 15 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Emilio Hidalgo S.A., R.E. 229-CA - Jerez, Spanien
  • Artikelnr. 16243
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

96 / 100 Punkte

Wine & Spirits

»"Fino Amontillado" is a style of Sherry that's virtually extinct. It was made from old wines that had almost lost their flor and had begun to oxidize, their color darkening as they gained depth and complexity. Although La Panesa is not, strictly speaking, a Fino Amontillado, it has the characteristics of those wines from the past. With an average of 15 years of aging in solera (ten more than most Finos), it takes the lifespan of flor to the limit, creating a wine that's intoxicating in its mineral and dried-fruit fragrance. Bone dry, saline flavors drive the wine from beginning to end, their abundance leaving no room for sweetness. This is the definition of verticality and elegance.« (Patricio Tapio)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Wine & Spirits

Das amerikanische Weinmagazin Wine & Spirits wird mit 8 Printausgaben im Jahr veröffentlicht. Daneben hat es noch einen Internetauftritt. Die Weinempfehlungen werden in kurzen Verkostungsnotizen und in dem 100-Punkte-System dargestellt.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass Aperitif
  • Fruchtig Dattel
  • Würzig exotische Gewürze
  • Nussig Bittermandel, Marzipan, Walnuss
  • Erdigmineralisch Kalk, Kreide, mineralisch

Die Bodega: Bodegas Hidalgo - La Gitana, S.A.

Bodegas Hidalgo - La Gitana, S.A.

La Gitana ist das Markenzeichen einer der ältesten, bis heute in Familienbesitz befindlichen Sherry-Bodegas. Sie wurde 1792 von Don José Pantaleón Hidalgo in Sanlúcar de Barrameda gegründet, stieg im 19. Jh. zu einem der führenden Manzanilla-Hersteller auf und ist es bis heute geblieben. Rebfläche: 200 ha. mit Albarizaböden in den Lagen -Bilbaina- und -Miraflores- (Jerez Superior District)

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.