Emilio Hidalgo Amontillado Fino »El Tresillo«

Wunderbar würzig!
Als Erstes bewerten
Auf Lager
44, 90
pro Flasche 0,75 L (59,87 €/L)
pro Flasche (0.75l),  59,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

»El Tresillo« von Hidalgo ist wirklich eine kleine Besonderheit. Der älteste Anteil dieses Sherry stammt aus der Solera des Gründungsjahres 1874.

Und so zeigt sich dieser gereifte Polomino Fino im Glas mit anmutiger Mahagoni-Farbe. Im Bouquet findet sich eine exquisite Vielfältigkeit mit Aromen von getrockneten Aprikosen, gebrannten Mandeln, Wal- und Haselnüssen, sowie Toffee und frischgemahlenem Kaffee. Am Gaumen kommen noch feine Gweürze, wie Zimt, Nelke und Kardamom zum Vorschein. er Eindruck ist dabei samtig aber vollmundig mit lagem Finale.

Ein ungemein ausdrucksvoller Amontillado!

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Auszeichnungen (3)

Geschmack

 
  • Anlass Digestif

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Sherry
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Sherry-Typ Amontillado Seco
  • Rebsorten 100% Palomino Fino
  • Anbaugebiet Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP
  • Bodega/Hersteller Emilio Hidalgo S.A.
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 12 - 14 °C
  • Alkoholgehalt 17,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 1 g/L
  • Gesamtsäure 4,6 g/L
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Emilio Hidalgo S.A., Jerez, Spanien
  • Artikelnr. 14149
  • LMIV-Bezeichnung Sherry

Die Bodega: Emilio Hidalgo S.A.

Emilio Hidalgo S.A.

In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts begann die Familie Hidalgo mit der Produktion von Soleras. Die Gebäude in Jerez de la Frontera sind im klassischen Stil der Stadt gebaut: breite Mauern, weite, hoch aufragende Fenster, Dächer mit altem Balkenwerk - ideal für die Reifung und das Altern der Weine. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts hatte das Unternehmen bereits Repräsentanzen in London und an zahlreichen anderen Orten. Mittlerweile wird das Haus in fünfter Generation geführt. Die traditionelle Herstellung von Brandy und Sherrys wird gepflegt und weiterentwickelt.

Das Anbaugebiet: Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Jerez-Xérès-Sherry - Manzanilla de Sanlúcar de Barrameda DOP

Die D.O. Jerez-Xérès-Sherry/Manzanilla de Sanlúcar umfasst das »magische« Sherry-Dreieck Jerez de la Frontera, El Puerto de Sante María und Sanlúcar de Barrameda. Die Böden in diesem Anbaugebiet gehören zu den größten Wundern im Weinbau. Ohne die so genannten »Albarizas«, das sind poröse Kreideböden, wäre der Anbau in diesem heißen Gebiet nicht möglich. Fast weiß, enthalten sie Ton, Kieselerde und kohlensauren Kalk und sind ganz vorzügliche Wasserspeicher. So können die Rebstöcke im heißen Sommer von den Wasservorräten des Winters profitieren. Die Sommer können extrem heiß sein, die Winter sind mild. Westwinde und der Atlantik sorgen für die Feuchtigkeit. Die Durchschnittstemperatur liegt bei 17,5°. Die wichtigsten weißen Rebsorten sind Palomino, Pedro Ximénez und Moscatel.