Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Contino Gran Reserva 2015

3 Flaschen
Gran Reserva von enormer Tiefe
(0)
59,90 € pro Paket  26,62 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Contino Gran Reserva 2015

Das Meisterwerk aus dem Haus Contino entsteht im Herzen der Rioja Alavesa. Es wurde mit viel Fingerspitzengefühl zu perfekter Harmonie von Frucht und feinen Barriquenoten ausgebaut. Bis in den Nachklang begeistert der Klassiker mit großer Balance.

Contino Gran Reserva 2015

Im Paket enthaltene Weine

Contino Gran Reserva 2015 Gereifte Eleganz

Schöner können Trauben kaum wachsen! Denn die Rebstöcke von Contino wachsen auf einer Flussschleife des Ebro  unterhalb von Laguardia. Dem Château-Gedanken entsprechend, liegen die Kellereigebäude inmitten der etwa 60 ha großen Rebfläche. Die Weine, für die sich Jorge Navascues verantwortlich zeichnet, stechen durch ihre feine Mineralität und die große Eleganz hervor.

Für die Gran Reserva wird Spaniens Rotweintrumpf Tempranillo von kleineren Anteilen Graciano und Garnacha assistiert. Diese hochkarätige Cuvée reift 36 Monate in Barriques aus französischer und amerikanischer Eiche, bevor sie sich mit dem Label Gran Reserva schmücken darf. Das Ergebnis ist ein großer Wein, der große geschmackliche Tiefe mit der typischen Rioja-Eleganz verbindet. Reife dunkle Beeren verschmelzen im Bouquet mit Noten von Gewürznelken und ein wenig Eichenholz zu einem wundervollen Duftstrauß. Am Gaumen mit beeindruckender Struktur und Komplexität. Das feinkörnige Tannin ist perfekt gereift und trägt den ausbalancierten Geschmack bis in das lange Finale. Wirkt auch äußerlich mit dem neuen Etikett noch eleganter.

Unvergesslich ab dem ersten Schluck.

Alle Infos auf einen Blick

3 x Contino Gran Reserva 2015
  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Gran Reserva
  • Jahrgang 2015
  • Rebsorten 85% Tempranillo
    10% Graciano
    Garnacha
    Mazuelo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller C.V.N.E. - Viñedos de Contino
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2029
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Gesamtsäure 5,6 g/L
  • ph-Wert 3,63
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E.N. 5212-VI Laguardia, Spanien
  • Artikelnr. 32849
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2015

Guía Peñín 2021

Color
cereza oscuro, borde granate
Aroma
fruta confitada, ebanistería, tabaco, especias dulces, habano
Boca
especiado, taninos maduros, largo

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Auszeichnung

für den Jahrgang 2015

"Plenty of sandalwood, cedar, black-fruit and walnut aromas. So perfumed. Just a hint of dried fruit to add compexity. Full-bodied and layered in-between. Gorgeous, succulent finish. One for the cellar. Drink or hold."

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

James Suckling

James Suckling, in Los Angeles Kalifornien geboren, schrieb ehemals für den Wine Spectator und wirkt heute als Wein- und Zigarrenkritiker mit eigenem Internetauftritt. Mit starker Affinität zu italienischen Weinen, verkostet er weltweit und bewertet in dem 100-Punkte-System die Weine aus den Anbaugebieten unterschiedlicher Länder. Bei der Verkostung ist ihm der Geschmack wichtiger als das Bouquet, gern vergleicht er guten Wein mit Musik, Literatur oder der Liebe: Auch Wein ist eine hochemotionales Erleben.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes, feines Dinner
  • Barriqueausbau 36 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere
  • Würzig mediterrane Kräuter

Die Bodega: C.V.N.E. - Viñedos de Contino

C.V.N.E. - Viñedos de Contino

Das Weingut befindet sich direkt in einer Flußschlinge des Ebro, der das Mikroklima der Gegend bestimmt. Günstig ist der Platz vor allem für eine recht frühe Reife, so kann man hier bereits im September ernten, während im Rest von Rioja üblicherweise erst im Oktober geerntet wird. Dafür sind die Ernteerträge geringer. Die Hauptsorte bei Contino ist ganz klar der Tempranillo, signifikant ist aber auch die Verwendung der Traditionstrauben Graciano und Mazuelo, die das klassisch-zarte Säurespiel in die Cuvées einbringen. Heute produziert das Weingut ca. 120.000 Flaschen jährlich, neben der Reserva und Gran Reserva auch ein reinsortiger Graciano, der erste seiner Art, und eine Reserva aus einem ganz speziellen sechs Hektar großen Weinberg mit Namen Viña del Olivo, ein mineralischer und extrem limitiert verfügbarer Wein.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.