+++ Die neuen Probierpakete sind da +++ Aufgrund hoher Nachfrage beträgt die Lieferzeit aktuell 3-4 Werktage +++

Canopy »Loco« 2014

Weißer Garnacha mit viel Eleganz und Subtilität!
(0)
29,90 € pro Flasche  39,87 €/L
inkl. MwSt., versandkostenfrei (D)
Über das Produkt

Canopy »Loco« 2014

Diese, nicht übermäßig aromatische Rebsorte wurde sehr behutsam vinifiziert, in großen Fässern aus französischer Eiche fermentiert und teilweise über 4 bis 6 Monate in großen Eichenfässern gereift. Das Erbgebnis ist erstaunlich!

Mit strahlendem Strohgelb überrascht er mit seinem vielschichtigen aromatischen Bouquet. Subtile Röstaromen, vom Barriqueausbau herrührend, wie Zedernholz und Zigarrenkiste, auch feines Eichenholz verschmelzen mit dem aromatischen Pinienduft eines mediterranen Waldes, frisch geschnittenen Grases, Quitte, Aprikose, sowie feinen cremigen Noten.

Ein sehr edler Weißwein mit angenehmen Kanten.

Kostenloser Versand (D)
ab nur 25€ Bestellwert
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 75.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2014
  • Rebsorten Garnacha Blanca
  • Anbaugebiet Méntrida DOP
  • Bodega/Hersteller Canopy
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2020
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Canopy - R.E. CLM 566-TO - Toledo, Spanien
  • Artikelnr. 21605
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

91 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Robert Parker Wine Advocate

»The one white produced here is pure Garnacha Blanca, a scarce grape in Méntrida, and goes by the name 2014 Loco. Half of the wine is fermented in oak barrels and the other half in stainless steel, always with indigenous yeasts, and it aged for six months in used, 500-liter oak barrels with bâttonage. Pale-colored and bright, it's quite recognizable as Garnacha Blanca with its aromas of white flowers and apples with some balsamic touches. The oak is imperceptible in nose and palate, which is round and lush, with some creamy texture from the lees and good acidity, quite fresh for a warm climate zone. A noteworthy Garnacha Blanca.« (Luis Gutiérrez, März 2016)

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Robert Parker

The Wine Advocate

„The Wine Advocate“ wurde 1975 von Robert M. Parker Jr. ins Leben gerufen und hat die Weinwelt mit seinen Bewertungen im 100-Punkte-System so maßgeblich beeinflusst, wie kein anderer Wein-Journalist. Nicht selten entschieden die mit Spannung erwarteten Parker-Punkte über den Erfolg oder Misserfolg eines Weines. Manche sehen sogar einen Einfluss auf die Wein-Erzeugung. Und das hat seinen Grund: die Bewertungen von Robert Parker und seinem 7-köpfigen Verkostungsteam gelten zu den verlässlichsten Einschätzungen der Qualität eines Weines - zumal neben der Punkte-Bewertung noch eine ausführliche sensorische Beschreibung auch mit technischen Details der Weinherstellung gegeben wird.

Auszeichnung

90 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2014

Guía Peñín 2017

»Color: pajizo brillante. Aroma: tostado, especiado, frutos secos, flores marchitas. Boca: graso, tostado, largo, buena acidez, fruta madura.«

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau Information 4-6 in 500-Liter Eichenfässern
  • Barrique Material französische Eiche
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Passt zu Geflügel
  • Fruchtig Aprikose, Quitte
  • Blumig Akazie
  • Pflanzlich Gras
  • Würzig Oregano
  • Rauchig Zigarrenkiste
  • Geröstet frisches Eichenholz, Zedernholz
  • Erdigmineralisch mineralisch
  • Laktisch Toffee

Die Bodega: Canopy

Canopy das sind Alfonso Chacón und Belarmino Fernández, zwei Weinprofis, die ursprünglich aus der Hotellerie kommen und sich im Jahr 2004 auf die Suche nach einem geeigneten Weinberg machten. Ausgerechnet in der D.O. Méntrida wurden sie fündig: auf einer Höhe von 750 Meter entdeckten sie einen alten Weinberg mit 50- bis 60-jährigen Garnacha-Reben, die auf Kiesboden und Granitgrund stehen. Zu dem alten Garnacha-Weinberg ist inzwischen noch eine jüngere Anpflanzung mit Syrah-Reben hinzugekommen. Auch die Syrah ist den klimatischen Verhältnissen hervorragend angepasst. Und durch den nachhaltigen Weinbau ist es ihnen gelungen, den Weinen einen Terroir-Charakter zu verleihen, den sie mit Eleganz und Kraft gleichermaßen ausdrücken.

Das Anbaugebiet: Méntrida DOP

Die D.O. Méntrida befindet sich im Norden der Provinz Toledo und grenzt an Àvila und Madrid (im Norden), an den Tajo (im Süden) und der Sierra de San Vicente (im Westen). Diese D.O. befindet sich allgemein im Umbau. Könnte eine Region mit großer Zukunft werden. Es überwiegen sandige und tonhaltige Böden. Die Rebflächen liegen zwischen 400 und 600 Metern Höhe. Es herrscht typisches kontinentales Klima mit langen und kalten Wintern und trockenen, sehr heißen Sommern. Bei den weißen Rebsorten sind Chardonnay, Macabeo, Albillo, Sauvignon Blanc und Verdejo zu finden, bei den roten Rebsorten sind es Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Tempranillo und Petit Verdot.