But First Vino 2020

Ausdrucksvoller Monastrell
(33) Jetzt bewerten
9, 95
pro Flasche 0,75 L (13,27 €/L)
pro Flasche (0.75l),  13,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Ein ausdrucksvoller Monastrell, der über 4 Monate in 300-Liter Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche reifte und mit einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis besticht. Im Glas zeigt er sich in einem kräftigen Kirschrot und verströmt im Bouquet Aromen sonnenreifer Kirschen, Beeren und Cassislikör, verbunden mit feinsten Röstnoten wie Tabak und Vanille. Am Gaumen ist er gehaltvoll, lässt aber auch eine gewisse Eleganz nicht vermissen. Im Finale klingen Kräuternoten und reife Beeren an.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (33)

Durchschnittliche Kundenbewertung

33 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(25)
4 Sterne
 
(5)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(2)
1 Sterne
 
(0)
(für Jahrgang 2021)

Sehr sehr lecker, wenn man nicht so trockenen Wein sucht
(für Jahrgang 2021)

Mein Lieblingswein

Top Preis-Geschmack aus meiner Lieblingsrebe Ein Monastrell der Meisterklasse Das Set ist perfekt abgestimmt Aroma, Geschmack und Fülle harmonisieren fantastisch miteinander - Mein Wein -
(für Jahrgang 2021)

Leckerer Wein zum günstigen Preis

Ich kann Michael positiven Bewertungen und der Beschreibung durch Vinos nur anschließen. Intensiv, ausgewogen.
(für Jahrgang 2021)

Intensives spannendes Erlebnis

Sehr dichter, kräftiger, intensiver Wein. Ich finde es ein spannendes Geschmackserlebnis, weil der Wein gleichzeitig stark und samtig, würzig und fruchtig rüberkommt. Dadurch ist jeder Schluck ein neues Erlebnis, je nachdem, worauf man sich konzentriert. Eine Entdeckung.
(für Jahrgang 2021)

Wein für alle Gelegenheiten

Ein sehr ausgewogener und fruchtiger Wein! Gerne wieder.
(für Jahrgang 2021)

Fabelhaft

Von allen Gästen geliebter Wein. Mild, trotzdem intensiv. Sofort nachbestellt.
(für Jahrgang 2021)

Genau mein Geschmack. Ein toller Wein für jeden Anlass

(für Jahrgang 2021)

Dunkel, kräftig, stark

Ein trockener, geschmackvoller Roter mit Potential und geschmackvollem Abgang oder Nachhall. Bei dem werden wir öfter noch einmal zugreifen.
(für Jahrgang 2021)

Unser neuer Leblingswein, ein absoluter Kraftpfrotz am Gaumen, volle Fülle auf der Zunge, lang anhaltender Nachgang, ooops- nagut- ein Glas geht noch. Ein Monastrell par Excellence
(für Jahrgang 2021)

ganz viel Wein

ein echter Leckerschmecker
(für Jahrgang 2020)

Super lecker

Vollmundig und elegant
(für Jahrgang 2020)

sehr fruchtig und aromastar.

kräftiger markanter spanischer Wein, vollmundig und sehr schmackhaft.
(für Jahrgang 2020)

fruchtig und weich

Ein fruchtiger, weicher Rotwein, der uns sehr gut geschmeckt hat.
Alle Bewertungen lesen

Geschmack

 
  • Anlass Alltagswein
  • Barriqueausbau 4 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Passt zu Tapas & Antipasti

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung halbtrocken
  • Jahrgang 2020
  • Rebsorten 100% Monastrell
  • Anbaugebiet Vino de España
  • Bodega/Hersteller Trenza
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2024
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 9 g/L
  • Gesamtsäure 5,55 g/L
  • ph-Wert 3,68
  • Verschluss Granulat-Kork
  • Bodentyp Sand, Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller R.E. 013811/A/ES - Cuenca, Spanien
  • Artikelnr. 33436
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Die Bodega: Trenza

Trenza

Trenza - also ein geflochtener Zopf - versinnbildlicht die Idee hinter diesem Weinprojekt. Denn hier werden Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah und Garnacha Tintorera zu einem kraftvollen Gesamtkunstwerk verwoben. Die Weine zeigen mediterrane Frucht, das einmalige Terroir und damit das große Potenzial der südspanischen D.O.P. Yecla in ihrer schönsten Form. Gemeinsam mit seinem Team beweist der sympathische Weinmacher David Tofterup mit dem Trenza sein großes önologisches Talent. Immer auf der Suche nach Weinbergen mit altem Rebbestand, hat er das Potenzial solcher Uralt-Reben genau erkannt. Mit seiner großen Kraft und dem südländischen Temperament gehört der Trenza zu seinen eigenen Lieblingsweinen.

Das Anbaugebiet: Vino de España

Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Weine, die aus allen Anbauregionen Spaniens kommen können, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht ausschließlich einfache Landweine sondern nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.