+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Irache Tinto »Prado Irache« Vino de Pago 2006

(0)
64,90 € pro Flasche  86,53 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Irache Tinto »Prado Irache« Vino de Pago 2006

Rare Luxus-Cuvée der großartigen Bodegas Irache, die nur in besonders guten Jahrgängen das Licht der Welt erblickt.

Und selbstverständlich wurde hier mit allen Finessen moderner Önologie zu Werke gegangen. Sorgfältige Handlese mit kleinen Körben, temperaturkontrollierte Fermentation, 12-monatiger Ausbau in Barriques aus französischer Eiche, schonende Abfüllung und ein besonders wertvoller Korken, denn dieser Wein ist für lange Lagerung gedacht!.

Das Außergewöhnliche am Prado Irache ist zweifelsfrei seine exponierte Einzellage am Fuße des historischen Berges Montejurra, der sich in unmittelbarer Nähe des berühmten Jakobsweges befindet. Laut der Kodex Calixtinus aus dem 12. Jahrhundert, kamen die Pilger schon damals in den Genuss der exzellenter Weine dieses für den Weinbau besonders geeigneten Berges.

Wer also phantastischen Weingenuss mit historischer Aura verbinden möchte, dem sei dieser Wein ans Herz gelegt.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Jahrgang 2006
  • Rebsorten 60% Cabernet Sauvignon
    20% Merlot
    20% Tempranillo
  • Anbaugebiet Navarra DOP
  • Bodega/Hersteller Irache
  • Land Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2016
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Monasterio de Irache, Ayegui, Spanien
  • Artikelnr. 7373
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Passt zu Rind
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere)

Die Bodega: Irache

Irache

Direkt neben dem Pilgerpfad nach Santiago de Compostela und einem der ältesten Klöster Spaniens, dem Kloster von Irache aus dem 11. Jahrhundert, liegt das imposante Gebäude der modernen Bodega Irache. Für die Pilger hat man am Wege eine Wasser- und Weinquelle angelegt, an der man beliebig Wein zapfen darf. Im ersten Stock befindet sich die Abfüllanlage, darunter Lagerraum für 5.000 Eichenfässer und zahlreiche neue Edelstahltanks. Das 1981 gegründete Unternehmen mit einer Kapazität von jährlich mehr als 13 Mio Flaschen produziert Tintos (Joven, Crianza und Gran Reserva), Blancos (Joven und Crianza) und Rosados, die in sich Tradition und modernste Kellertechnik vereinen. Eigene Weingärten mit einer Gesamtfläche von 98 Hektar liefern das Lesegut. Auf dem Gelände von Bodega Irache finden Besucher ein Museo del Vino, dass den Weinbau in Navarra anschaulich darstellt.

Das Anbaugebiet: Navarra DOP

Navarra DOP

Die D.O. Navarra liegt im Nordosten Spaniens direkt vor der Haustür Pamplonas und teilt sich in mehrere Unterregionen. Baja Montaña liegt im Nordwesten Navarras, die Tierra Estella im mittleren Westen entlang des berühmten Jakobswegs. Valdizarbe ist das Zentrum des Jakobswegs. Die Ribera Alta ist in der Nähe der Region Olite, Ribera Baja im Süden der Provinz. Und damit geht auch eine Klimavielfalt einher. Auch bei den Böden sind Kies, Kalk, Schwemmland und lehmhaltige Böden vorhanden. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass die Weine aufgrund der kühleren Temperaturen in der Navarra etwas leichter ausfallen. Aufgrund der großen Nähe zu Frankreich finden sich in den Weinbergen viele französische Rebsorten, jedoch dominieren Tempranillo und Garnacha.