Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

Faustino »Rivero Ulecia« Tinto 2019

Ein günstiger Rioja
(5) von 20% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
5,95 € pro Flasche  7,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Faustino »Rivero Ulecia« Tinto 2019

Unkompliziert, lecker und angenehm günstig. Das sind drei wichtige Eigenschaften, die ein Wein für jeden Tag auf jeden Fall mitbringen muss. Und bei diesem Tinto aus der familiengeführten Bodega Faustino Rivero Ulecia kann man sicher sein, dass das auch so ist. Denn schließlich bürgt die Familie Rivero seit über 100 Jahren mit ihrem Namen für die Qualität ihrer Weine (die übrigens zu den meistgetrunkenen Spaniens gehören). So zeigt sich dieser junge Rotwein mit einem fruchtbetonten, von Kirschen und Waldbeeren dominierten Duft. Am Gaumen ist er angenehm ausgeglichen, nicht zu schwer und klingt frisch und jugendlich aus.

Der Rioja für jeden Tag.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Faustino Rivero Ulecia
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 14 - 16 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2022
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Faustino, Oyón, Spanien
  • Artikelnr. 31410
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

5 Bewertungen (20% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(3)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(1)
1 Sterne
 
(1)
Pasta (3) Lamm (2) Geflügel (2) Käse (2) Vegetarisch (1) Rind (1) Nachtisch (1)

Gutes Preis/ Leistungsverhältnis (für Jahrgang 2019)

Wir haben uns diesen jungen Rioja für Grillabende bestellt und wurden nicht enttäuscht.
Meine Speiseempfehlung: Pasta, Rind

Ausgezeichnet zu Lamm oder mildem Käse (für Jahrgang 2018)

Besser als der Preis vermuten lässt. Trotz Tempranillo Traube angenehm bekömmlicher Taningehalt.
Meine Speiseempfehlung: Pasta, Geflügel, Lamm, Käse

Allrounder (für Jahrgang 2018)

Im positiven Sinne ein Alltagswein. Sehr leicht und unkompliziert.
Meine Speiseempfehlung: Vegetarisch, Pasta, Geflügel, Lamm, Nachtisch, Käse

Früher top, letzte Lieferung jedoch unter aller Erwartungen (für Jahrgang 2019)

Leider hatte die letzte Lieferung aus dem Jahrgang 2019 einen deutlichen Meerwasser-Beigeschmack.

Wirklich nicht gut ! (für Jahrgang 2019)

Die erste Flasche war sehr (zu?) schnell geöffnet: untrinkbar. Mit der 2te kommt der Korken nicht so schnell raus. Aber leider smeckt nicht wirklich deutlich besser ! wie Salzwasser aber nicht wie ein Rioja !! Totale Entäuschung.

Geschmack

  • Anlass für Einsteiger
  • Passt zu Pizza & Tartes
  • Fruchtig Knupperkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere, Holunderbeere

Die Bodega: Faustino Rivero Ulecia

Faustino Rivero Ulecia

Es war Olegario Rivero, der vor 100 Jahren den Grundstein für diese Bodega legte, die seit dieser Zeit zu einer der größten Erzeuger für Qualitätsweine in Spanien herangewachsen ist. Noch immer in Familienbesitz, leiten heute Jesús Rivero Roldán (Geschäftsführung) und Agapito Rivero Roldán (Önologe) die Geschicke dieser Firma, die über eine Kapazität von 10.000.000 Litern und 5.000 Barriques verfügt. Trotz der enormen Größe sind die Weine immer zuverlässig und gehören zu den meistgetrunkenen auf der Iberischen Halbinsel.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.