de de

Ylirum Tinto Crianza 2017

Fruchtig-würziger Tempranillo
(5) von 0% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
6,55 pro Flasche  8,73 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 
Über das Produkt

Ylirum Tinto Crianza 2017

Der Ylirum Tempranillo Crianza stammt aus dem sonnigen Herzen Spaniens.  Dem reinsortigen Tempranillo wurden 6 Monate Barriquereife gegönnt. In einem Kirschrot zeigt er sich im Glas. In der Nase schöne Fruchtnoten von Schwarzkirsche und Brombeere neben würzigen Tönen. Das macht Lust auf einen einen ersten Schluck! Und der wird alsbald mit der vollen Fruchtfülle auch am Gaumen belohnt. Sanfte Tannine und eine schöne Balance sorgen für viel Weingenuss.

Einfach günstig
Versandkostenfrei ab 99 € (D)
Schnelle Lieferung
mit DHL GoGreen
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 100.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Qualitätsstufe Crianza
  • Jahrgang 2017
  • Rebsorten 100% Tempranillo
  • Anbaugebiet La Mancha DOP
  • Bodega/Hersteller Vega de Mara
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit 22612
  • Alkoholgehalt 13,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Hermanos Mateos Higuera - R.E. CLM 613/CR - 13240 La Solana, Spanien
  • Artikelnr. 33464
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

Gold

für den Jahrgang 2017

Mundus Vini

Erklärung Skala

Großes Gold: herausragender Wein

Gold: sehr guter Wein

Silber: guter Wein

Bronze: lobenswerter Wein

Ausgezeichnet von

Mundus Vini

Mundus Vini, der Grand International Wine Award, wurde 2002 vom Meininger Verlag gegründet und zählt zu den bedeutendsten Weinwettbewerben der Welt. Über 5000 eingereichte Weine werden zweimal jährlich von einer Fachjury unter die Lupe genommen und die besten Weine mit „Großes Gold“, „Gold“ und „Silber“ bewertet. Dieser Auszeichnung liegt ebenfalls eine 100-Punkte-Skala zugrunde.

Kundenbewertungen (5)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

5 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(0)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(1)
2 Sterne
 
(2)
1 Sterne
 
(0)
Meeresfrüchte (1) Nachtisch (1) Schwein (1) Käse (1)

(für Jahrgang 2017)

Total runder und harmonischer Rotwein, bei dem wir einen deutlichne Barriquegeschmack festgestellt haben.

Das ist ein ordentlicher Wein (für Jahrgang 2015)

Wir haben was sauberes Rotes , natürlich mit Säure, fruchtig, herb, vom Fass wenig zu merken, aber eben einen schönen Weinwert ohne Schnörkel. Mal endlich kein geschöntes Kunstprodukt. Es ist ein eigenständiger trockener Wein, wer süffig und vollmundig möchte, muss Rioja kaufen, das hier ist was anderes. Lagerfähig ein paar Jahre gewiss auch, passt zu fast jedem Essen, aber auch mal solo. Habe eingekauft, was noch reinpasst in den Keller, Leute, kauft es auf für diesen Preis, es ist sauber und das Geld wert.

Unterdurchschnittlich (für Jahrgang 2017)

Leider ein für diesen Preis zu teurer Wein. Wenig Körper für einen Crianza, vor allem nach dem Öffnen. Wenn man ihn trinkt, sollte mindestens eine Stunde vorher dekantiert werden, dann entwickeln sich tatsächlich mit der Zeit fruchtig-vannilige Noten heraus. Anfangs schmeckt der Ylirium fast nach nichts. Hatte mich schon sehr geärgert, am Ende dann aber immerhin ein akzeptables Resultat. Allerdings nur im Angebot ein Preis-Leistungsverhältnis, dass ok ist. Die Produktbeschreibung ist übrigens fehlerhaft - es handelt sich um eine "mezcla" - also eine Mischung aus Tempranillo und Merlot - und keinen 100%tigen Tempranillo-Wein.
Meine Speiseempfehlung: Schwein

Für 9€ zu teuer (für Jahrgang 2015)

Geschmacklich als auch in der Nase erinnert dieser Rotwein an einen (verdünnten) Portwein. Ist fruchtig, null Säure. Eher ein Einstiegsrotwein. Im Angebot für einen 5er ok, aber Geschmacksache. Ein leichter Rotwein, kann gut solo getrunken werden.
Meine Speiseempfehlung: Käse, Nachtisch, Meeresfrüchte

Geschmack

  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Brombeere, Blaubeere (Heidelbeere)
  • Würzig Vanille, Gewürznelke

Die Bodega: Vega de Mara

Vega de Mara

Die Bodega liegt im Herzen Spaniens, in der D.O. La Mancha. Hier ist die Familie Mateos de la Higuera seit über 60 Jahren im Weinbau tätig. Im Jahr 1977 wurden die ersten Tempranillo-Reben gepflanzt und noch heute prägt die Sorte den Bestand der Kellerei. Sie hat sich perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst und ist heute Ausdruck ihres einmaligen Terroirs. Für die leidenschaftlichen Winzer auf Vega de Mara ist diese Verbundenheit mit ihrer Heimat besonders wichtig, wird doch die Qualität des Weins in ihren Augen bereits im Weinberg festgelegt. Sie ernten ihre Trauben nachts, um sie im perfekten Reifezustand in den Keller zu bekommen, wo sie schonend vinifiziert werden.

Das Anbaugebiet: La Mancha DOP

La Mancha DOP

Die D.O. La Mancha ist das größte zusammenhängende Weinbaugebiet Spaniens und damit auch der Welt. Die Rebgärten erstrecken sich in der südlichen Hochebene der Provinzen. Toledo, Ciudad Real, Cuenca und Albacete. Die Böden bestehen aus brauner bis rotbrauner Erde mit Kalk, aber auch Sandstein und Mergel kommen vor. Das Klima ist erstaunlich einheitlich und extrem kontinental. In den heißen Sommern sind Temperaturen bis 40°- 45° keine Seltenheit. Im Winter gibt es schon mal Temperaturen bis -12°. Viel, viel Sonne und wenig Niederschlag kennzeichnen die Region. Weiße Rebsorten sind Airén, Macabeo, Pardilla, Chardonnay, Sauvignon Blanc. Die Roten sind Cencibel (Tempranillo), Monastrell, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah.