Weinsuche

Graciano

Starker Cuvéepartner des Tempranillo in der Rioja!

Die Rebsorte Graciano, die auf Sardinien unter dem Namen Cagnulari bekannt ist, war einst eine der am häufigsten angebauten Rebsorten in der D.O.Ca. Rioja. Aufgrund ihrer intensiven Duftigkeit sowie eines soliden Säure- und Tanningerüsts waren die erzeugten Rotweine von guter Qualität. Da die Rebe aber recht geringe Erträge aufweist, ging ihr Anteil stark zurück. Jedoch hat sich in den letzten Jahren immer stärker gezeigt, dass Graciano für den Tempranillo einen kongenialen Cuvéepartner darstellt.

Denn er verleiht Spaniens Top-Rebe ein schönes Säuregerüst, welches ihn frisch wirken lässt und ihn mit einem guten Alterungspotenzial versorgt. Aus diesem Grund und unter Berufung auf die riojanische Tradition, zu der Graciano ohne Zweifel gehört, lässt sich derzeit ein Pflanzungsboom beobachten, wie ihn die Rioja kaum je erlebt hat.

Charakteristische Aromen:

Lakritz
Lakritz
Schattenmorelle
Schattenmorelle
schwarze Johannisbeere
schwarze Johannisbeere

Speisetipp:

Rind, Schinken, Tapas

Synonyme:

Graciana, Logrono, Vizcaya, Tintilla de Rota

Alle Weine aus der Rebsorte »Graciano«!
116 Ergebnisse
116 Ergebnisse