Ycoden-Daute-Isora

Rebfläche:

215 ha

Weinmacher:

15

Jahresproduktion:

405.950 Liter

Das Anbaugebiet Ycoden-Daute-Isora liegt in der Provinz Santa Cruz de Tenerife im äußersten Nordwesten der Vulkaninsel Teneriffa. Ihren Namen verdankt die D.O. den ehemaligen Guanchen-Reichen Icod und Daute sowie der Gemeinde Guía de Isora. Wie es für Teneriffa typisch ist, steht auch hier überwiegend der weiße Listán in den Weinbergen. Während die Süßweine der Kanaren in früheren Zeiten nach ganz Europa exportiert wurden, werden die Weine heute in erster Linie auf dem lokalen Markt konsumiert. Das Anbaugebiet überwindet große Höhenunterschiede und erstreckt sich von etwa 50 Meter Höhe an der Küste bis zu 1.400 am Teidemassiv.

Wir sind für Sie auf der Suche nach tollen Weinen aus diesem Anbaugebiet.

Bedeutendste Bodegas:

Insulares Tenerife Borja Pérez González

Schon gewusst?

Von der Küste im Osten bis zum Teidemassiv im Westen erstreckt sich die D.O. über fast 1.400 Höhenmeter.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Ycoden-Daute-Isora«!

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.