Valle de Güimar

Rebfläche:

276 ha

Weinmacher:

21

Jahresproduktion:

3.000 hl

Das Anbaugebiet Valle de Güimar liegt im süd-östlichen Teil der Vulkaninsel Teneriffa. Die Trauben wachsen vereinzelt in bis zu 1.600 Metern Höhe und gehören damit zu den höchstgelegenen in Europa. Die Menge der erzeugten Weine ist sehr klein, so dass sie kaum außerhalb der Insel konsumiert werden.

Das ist allerdings schade, denn vor allem die Weißweine aus der autochthonen Sorte Listán Blanco sind überraschend eigenständig. Auch die Süßweine aus Malvasía und Moscatel wissen durchaus zu überzeugen.

Wir sind für Sie auf der Suche nach tollen Weinen aus diesem Anbaugebiet.

Bedeutendste Bodegas:

Comarcal El Borujo

Schon gewusst?

An den Hängen des berühmten Teide wachsen die Trauben in bis zu 1.600 Metern Höhe und gehören damit zu den höchstgelegenen Weinbergen Europas.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Valle de Güimar«!

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.