Uclés

Rebfläche:

1700 ha

Weinmacher:

5

Jahresproduktion:

16.775 hl

Das kleine und noch recht junge Anbaugebiet Uclés liegt im Landesinneren Spaniens in der Provinz Cuenca. Obwohl die Region noch zu den weniger bekannten Anbaugebieten gehört, kann sie auf eine beachtliche Geschichte zurückblicken. Denn bereits im 12. Jahrhundert wurde hier nachweislich Weinbau betrieben.

War das Anbaugebiet zu Beginn nur für Rotweine zugelassen, dürfen mittlerweile auch Weiß-, Rosé- und Schaumweine erzeugt werden. In den Weinbergen findet sich überwiegend die Sorte Cencibel, die lokale Variante des allgegenwärtigen Tempranillo, der hier aufgrund der ton- und sandhaltigen Böden interessante mineralische Aspekte und feinfruchtige Noten zeigt.

Wir sind für Sie auf der Suche nach tollen Weinen aus diesem Anbaugebiet.

Bedeutendste Bodegas:

Soledad Fontana

Schon gewusst?

Unter dem regionalen Synonym Cencibel bringt der Tempranillo in Uclés Weine mit feiner Mineralität hervor.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Uclés«!

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.