Txakoli de Getaria

Rebfläche:

402 ha

Weinmacher:

27

Jahresproduktion:

22.680 hl

Txakoli de Getaria, die im baskischen Getariako Txakolina genannt wird, ist eine der drei geschützten Herkunftsbezeichnungen für den im Baskenland beheimateten Txakoli-Wein. Dieser, vom atlantischen Klima geprägte Weißwein, wird jung getrunken, häufig ist er sogar noch leicht moussierend.

Mit den vergleichsweise kühlen Sommern und hohen Niederschlägen ist das Klima für Weinbau nur bedingt geeignet. Allerdings fühlt sich die typische Txakoli-Rebsorte Hondarribi Zuri in diesen Gegebenheiten sehr wohl und liefert einen frischen und jugendlichen Wein-Stil, der vor allem in der Region selbst konsumiert wird. Das rote Äquivalent wird aus Hondarribi Beltza gekeltert und zeichnet sich ebenfalls durch Leichtigkeit und Frische aus.

Wir sind für Sie auf der Suche nach tollen Weinen aus diesem Anbaugebiet.

Bedeutendste Bodegas:

Mahatsondo, S.A. Hiruzta

Schon gewusst?

Eine der drei Regionen, in der der baskische Kultwein Txakoli erzeugt wird.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Txakoli de Getaria«!

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.