Txakoli de Álava

Rebfläche:

100,58 ha

Weinmacher:

8

Jahresproduktion:

3.860 hl

Txakoli de Álava, die im baskischen Arabako Txakolina genannt wird, ist eine der drei geschützten Herkunftsbezeichnungen für den im Baskenland beheimateten Txakoli-Wein. Mit gerade mal 70 Hektar Rebfläche gehört die Region zu den kleinsten Anbaugebieten in Spanien.

Mit den vergleichsweise kühlen Sommern und hohen Niederschlägen ist das Klima hier im Baskenland für Weinbau eigentlich nur bedingt geeignet. Allerdings fühlen sich die autochthonen Txakoli-Rebsorten in diesen Gegebenheiten sehr wohl und liefern einen frischen und jugendlichen Wein-Stil, der mit seinem dezenten Aroma und der animierenden Säure deutlich vom atlantischen Klima geprägt ist.

Bedeutendste Bodegas:

Señorío de Astobiza

Schon gewusst?

Txakoli de Álava ist das kleinste der drei Anbaugebiete, in denen der baskische Kultwein Txakoli erzeugt wird.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Txakoli de Álava«!
3 Ergebnisse
3 Ergebnisse