Tacoronte-Acentejo

Rebfläche:

1156,075 ha

Weinmacher:

43

Jahresproduktion:

12.000 hl

Das Anbaugebiet Tacoronte-Acentejo ist die bedeutendste und bekannteste D.O. auf der Kanaren-Insel Teneriffa. An der Westküste gelegen, stehen in den Weinbergen in erster Linie Rotwein-Reben der Sorten Listán Negro und Negramoll.

Durch die Insellage blieb die Region von der Reblaus verschont, so dass sich hier heute noch Rebsorten finden, die in anderen Regionen Spaniens schon längst ausgestorben sind. Mit 24 registrierten und überwiegend autochthonen Rebsorten kann Teneriffa so schon als kleines Rebsorten-Museum gelten. Wurden die Weine lange Zeit vor Ort an die sonnenhungrigen Touristen verkauft, haben in den letzten Jahren einige engagierte junge Weinmacher die Qualität der Weine maßgeblich vorangebracht und auch international für Ansehen gesorgt.

Wir sind für Sie auf der Suche nach tollen Weinen aus diesem Anbaugebiet.

Bedeutendste Bodegas:

Insulares Tenerife

Schon gewusst?

Tacoronte-Acentejo ist das berühmteste Anbaugebiet auf der Vulkaninsel Teneriffa.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Tacoronte-Acentejo«!

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.