El Hierro

Rebfläche:

192 ha

Weinmacher:

8

Jahresproduktion:

900 hl

Das Anbaugebiet El Hierro umfasst die Rebflächen der gleichnamigen Kanarischen Insel, die ganz im Westen der Inselgruppe liegt. Mit den naturbelassenen und idyllischen Lava-Stränden ist die Insel das perfekte Ziel für all jene, die einzigartige Naturerlebnisse suchen.

In den Weinbergen der Insel finden sich überwiegend autochthone Rebsorten. Denn ebenso wie die anderen Kanareninseln blieb auch El Hierro von der Reblaus verschont, so dass sich hier Sorten finden lassen, die ansonsten praktisch ausgestorben sind. So ist die seltene Sorte Baboso Negro auf El Hierro beheimatet, die tiefdunkle und profunde Weine hervorbringt und aufgrund ihres großen Potenzials immer mehr Rebfläche einnimmt.

Wir sind für Sie auf der Suche nach tollen Weinen aus diesem Anbaugebiet.

Bedeutendste Bodegas:

Coop. Campo Frontera

Schon gewusst?

Auf El Hierro ist die seltene Rebsorte Baboso Negro beheimatet, die sonst praktisch ausgestorben ist.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »El Hierro«!

Es gibt keine Produkte, die dieser Auswahl entsprechen.