Almansa

Rebfläche:

7400 ha

Weinmacher:

12

Jahresproduktion:

54.783 hl

Die kleine D.O. Almansa befindet sich im Süden Spaniens und liegt im Übergangsgebiet zwischen dem südlichen Teil der Hochebene und dem Küstenstreifen. Das Klima ist deutlich kontinental, mit heißen Sommern (bis zu 2.800 Sonnenstunden im Jahr) und kalten Temperaturen im Winter.

Traditionell entstanden in dem Anbaugebiet kräftige Rotweine, die als Fassware abgesetzt und oft zum Verschneiden mit anderen Weinen verwendet wurden. Doch seit einiger Zeit werden aus Monastrell und Cencibel, dem lokalen Synonym für Tempranillo, auch sehr gute Flaschenweine erzeugt. Da einige Erzeuger mittlerweile Schaumweine von beachtlichem Niveau herstellen, hat das Anbaugebiet beim Kontrollrat den Antrag gestellt, diese ebenfalls unter dem D.O.-Gütesiegel vermarkten zu dürfen.

Pro Flasche
10,95 € 6,66 €
8,88 € /l

Vidau Almansa

2014 D.O. Almansa

Bedeutendste Bodegas:

Orowines – Atalaya Almanseñas

Schon gewusst?

Experimentierfreudige Winzer bringen in dieser südlichen D.O. Schaumweine von beachtlicher Qualität auf die Flasche.

Vorherrschende Rebsorten:

Alle Weine aus dem Anbaugebiet »Almansa«!
2 Ergebnisse
2 Ergebnisse