Das Aushängeschild von Viñas del Vero!

Viñas del Vero »Blecua«
2007

Viñas del Vero
D.O. Somontano

Erstklassiger Wein von Viñas del Vero, sorgfältig ausgewählt und vinifiziert.

79,90 € Pro Flasche (0,75 l)
106,53 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 18704
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    15,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2021

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2007

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Somontano

    Bodega / Hersteller

    Viñas del Vero

    Abfüller

    Viñas del Vero, R.E. 6523-HU - Barbastro, Spanien

    Allergene

    enthält Sulfite

    Rebsorten

    Cabernet Sauvignon, Garnacha, Merlot, Tempranillo

    Viñas del Vero »Blecua«

    Das Aushängeschild von Viñas del Vero!

    Schon vor dem Hintergrund der langen Historie des Weinguts, seine Anfänge gehen in das 11. Jahrhundert zurück, seinerzeit wurde der Turm als Rückzugsort französischer Benediktiner von Sainte Foy de Conques genutzt, kann man seine Anerkennung bekunden, aber das eigentliche Lob gebührt der schon fast akribischen Herstellung dieses Ausnahmeweines. Unter dem Herrenhaus im Stil einer italienischen Villa aus dem 19. Jahrhundert befindet sich eine tiefe Tuffsteinhöhle, die auf natürlichem Weg einen kühl-feuchten Luftaustausch erfährt – damit sind ideale Bedingungen für die Weinlagerung gegeben. Dem voran geht ein sorgfältiger Auswahlprozess in dreifacher Hinsicht. Zunächst werden die Trauben aus den besten Rebgärten von der Garnacha, Tempranillo, Merlot und Cabernet Sauvignon ausgesucht und in kleinen 10-kg-Behältnissen in die Kellerei gebracht, jeweils nach Rebsorten getrennt, versteht sich. Diese werden in Eichenholzfässern fermentiert. Nach 12 Monaten werden wiederum die besten Fässer jeder Rebsorte ausgewählt und zur endgültigen Coupage vermählt, diese reift weitere 8 Monate in kleinen Barriques aus französischer Allier-Eiche, bevor er ungefiltert auf der Flasche weitere Ruhe für den Feinschliff erlangt.

    Dieser außergewöhnliche Wein zeigt sich in einem intensiven Kirschrot und hält sehr intensive Aromen im Bouquet bereit. Am Gaumen mit präsenten, aber sanften Tanninen, vollmundig mit Eleganz und sehr schön integrierten Holznoten.

    Mit gutem Lagerpotential.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    20

    Im Barrique fermentiert

    ja, alle Rebsorten separat in Fässern aus französischer Eiche

    Speisetipp

    Schmorbraten

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Beerig

    Blaubeere (Heidelbeere), Holunderbeere

    Blumig

    Veilchen

    Rauchig

    Zigarrenkiste
  • Viñas del Vero

    Unter den noch sehr jungen D.O. Anbaugebieten Spaniens gehört das Somontano (1985 zugelassen) zu den innovativsten. Die ProvinzAragón gewährt dem Weinbau große finanzielle Unterstützung. Viñas del Vero, die 1986 gegründete Kellerei, hat in Barbastro (Huesca) ihren Sitz. Das auch unter COVISA bekannte Unternehmen wurde vom renommierten spanischen Gourmet-Führer 'Guía de Vinos Gourmets 1995' zur 'Kellerei des Jahres' gewählt. Am Fuße der Pyrenäen gelegen, 400-600 m über dem Meeresspiegel, bietet diese D.O. mit einer Anbaufläche von insgesamt 2.000 ha dem Weinanbau ideale Voraussetzungen. Das milde, von den Pyrenäen beeinflusste Klima ermöglicht in der imposanten Hügellandschaft auf fruchtbarem Boden den Anbau der unterschiedlichsten Rebsorten, bei einem jährlichen Durchschnittsniederschlag von durchschnittlich 600 mm/m². Die von Viñas del Vero bepflanzte Fläche umfaßt ca. 600 ha und liegt im Herzen des wunderschönen Nationalparks Guara. Tradition und Moderne gehen hier Hand in Hand. So verfügt die Bodega neben einer funktionalen und schonenden Technik im Weinausbau auch nach wie vor über einen historischen Weinkeller, in dem ausgewählte Weine nach alter Tradition heranreifen

  • D.O. Somontano

    Allgemein:
    Die D.O. Somontano liegt Norden Spaniens am Fuße der Pyrenäen in Aragonien in der Provinz Huesca. Der Weinbau konzentriert sich rund um den Ort Barbastro. In gut 20 Jahren, der D.O.-Status wurde 1984 verliehen, hat sich das Somontano vom Neuling zu einem der erfolgreichsten Anbaugebieten Spaniens gemausert. Warum? Hier hat man von Anfang an auf hohe Qualität gesetzt. Mit einer gelungenen Mischung aus Tradition und moderner Technik, aus heimischen und französischen Rebe gelingt es den Winzern hier einen Weinstil zu kreieren, der in seiner Art einmalig ist.

    Böden:
    Mehrheitlich dominiert dunkler Kalkboden, mit hohem Kalkgehalt und einer guten Wasserdurchlässigkeit.

    Klima:
    Heiße Sommer, kalte Winter. Hier gibt es heftige Temperaturschwankungen, die oftmals ziemlich plötzlich eintreten können.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Macabeo, Garnacha Blanca, Chardonnay, Gewürztraminer, Alcañón,
    Rot: Tempranillo, Garnacha Tinta, Cabernet Sauvignon, Merlot, Moristel, Parraleta, Pinot Noir, Syrah.

    Beste Weine:
    Das Somontano bietet eine erstklassige Auswahl an Weinen. Bei den Rotweinen können schon die jungen Rotweine überzeugen. Ob rebsortenrein - was sehr häufig der Fall ist - oder als Cuvée aus verschiedenen Rebsorten, die Mischung aus Frucht und Kraft ist bestechend. Bei den Weißweinen überzeugt vor allem der Chardonnay, gefolgt vom Gewürztraminer, der hier wirklich seine Typizität entwickelt. Auch die Rosé können ganz vorzüglich sein und gehören zum Besten Spaniens. Besonders beeindruckend aber sind die großen Rotweine, oft eine Assemblage aus Cabernet Sauvignon und Merlot, die mit den großen Namen mithalten können.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Otto Bestué, Bodegas Viñedos y C. Arragon, Bodegas Pirineos, Bodegas Olvena, Bodegas Viñas del Vero.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 3 Pressestimmen

    • Intervinos Guía 2014 Bewertung: 95/100
    • Guía Peñín 2013 Bewertung: 95/100
      Tiefes Kirschrot, granatroter Saum. Aroma komplex, elegant, ausdrucksvoll, balsamisch, feiner Kakao, würzig. Am Gaumen ausgewogen, voll, geschmackvoll.
    • Robert Parker's The Wine Advocate Bewertung: 90?/100
      »The 2007 Blecua is a blend of Cabernet Sauvignon, Tempranillo and Garnacha aged for 20 months in new French oak barrels. The winery talks about 2007 being one of the best harvests in the last few years in Somontano. The nose shows plenty of balsamic aromas, notes of shoe polish and graphite, hints of mint, spices and black fruit. The palate is medium to full-bodied, a powerful wine with some harsh, drying tannins that are a bit worrying at age seven. I think the oak dominated the palate and the question is if it would overcome all those tannins. 6,000 bottles produced.« (Luis Gutierrez, Okt. 2014)

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.