Ein außergewöhnlich kräftiger Merlot

Venta d'Aubert »Merlot«
2009

Venta d'Aubert
I.G.P. Bajo Aragón

Von Jahr zu Jahr entscheidet der Kellermeister, ob die Trauben das Potenzial mitbringen, um reinsortig ausgebaut zu werden. 2009 konnte ihn der Merlot überzeugen und wurde so Teil der Monovarietal-Linie aus dem Hause Venta d'Aubert.

31,90 € Pro Flasche (0,75 l)
42,53 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 13819
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Produzierte Flaschenzahl

    2.500

    Alkoholgehalt in % Vol.

    14,0

    Besonderheit

    Venta d'Aubert bringt den Monovarietal nur in den besten Jahren auf den Markt

    Inhalt

    0,75 l

    Gesamtsäure in g/Liter

    5,6

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Restzuckergehalt in g/Liter

    0,5

    Lagerfähigkeit

    jetzt bis ca. 2020

    Verschluss

    Kork

    Jahrgang

    2009

    Weinmacher

    Stefan Dorst

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    I.G.P. Bajo Aragón

    Bodega / Hersteller

    Venta d'Aubert

    Abfüller

    Venta d'Aubert, Cretas, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Merlot

    Venta d'Aubert »Merlot«

    Ein außergewöhnlich kräftiger Merlot

    Stefan Dorst - seines Zeichens Önologe auf der Bodega Venta d'Aubert - bringt neben seinen großartigen Cuvées auch immer wieder reinsortige Weine auf den Markt. Dies geschieht jedoch nicht regelmäßig, sondern nur in den Jahren, in denen es die Qualität der Trauben zulässt. Aus dem Jahr 2009 bietet er seinen Monovarietal als reinsortigen Merlot an.

    Und hierbei handelt es sich nicht um einen der vielen super-samtigen Merlots, die nur allzu leicht die Grenze zur Beliebigkeit überschreiten. Vielmehr zeigt Stefan Dorst uns, dass Merlot auch durchaus kräftig daher kommen kann. Ein stabiles Gerbstoffgerüst, bereits angenehm geschmeidig durch den langen Aufenthalt in französischen Barriques gibt dem Wein ein Rückgrat, wie man es bei Merlots sonst eher selten ins Glas bekommt. Ein vielfältiges Aromenspiel, das zwischen beerigen und würzigen Nuancen changiert tragen ihren zu einem außergewöhnlich spannenden Wein bei.

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    30

    Speisetipp

    altem Hartkäse

    Alter der Barriques

    neu & gebraucht

    Fruchtig

    Schwarzkirsche

    Würzig

    Minze
  • Venta d'Aubert

    1986 erwarb ein Schweizer Ehepaar das verlassene Landgut zwischen Arnes und Valderrobres. Auf ca. 580 Höhenmetern befanden sich über 80 Hektar verwilderte Ländereien, bepflanzt mit einigen wenigen Garnacha-Blanca-Rebstöcken, Olivenbäumen und Haselnusssträuchern.  Doch das Potenzial der Lagen war enorm. Die tonhaltigen, kalkigen Böden, die klimatischen und mikrobiologischen Verhältnisse boten eine so ideale Voraussetzung für den Weinanbau, dass man die Haselbüsche rodete und Weinstöcke pflanzte.

    1995 wurde die Bodega mit modernster Technik zur Vinifizierung errichtet und 2001 auf den heutigen Stand erweitert. Man arbeitet mit kontrollierter Ertragsreduzierung und verzichtet auf chemische Spritzmittel. Die beiden spanischen Gutsverwalter Antonio Soralla Jardi und Maria José Mayoral Villar sowie der deutsche Önologe Stefan Dorst streben mit viel Engagement die Erzeugung von Weinen mit absolutem Qualitätsanspruch an.

    Stefan Dorst: „Ich versuche bei den Weissweinen eine filigrane Fruchtaromatik zu bewahren und bei den Rotweinen die Sonne Spaniens einzufangen und komplexe, doch gleichzeitig elegante, feingliedrige Rotweine auszubauen. Die Landschaft, die Umgebung, die Menschen, all  das ist Inspiration für mich, Weine von höchster Qualität zu vinifizieren.“

    Venta d’Aubert erntet die Klassiker Garnacha Tinta, Monastrell und Garnacha Blanca aber auch die französischen Edelreben Cabernet Sauvignon und Franc, Syrah, Merlot, Chardonnay und Viognier. Die Produktion umfasst ca. 60.000 - 80.000 Flaschen, die zu 70% in den Export gehen.

  • I.G.P. Bajo Aragón

    Das Gebiet liegt in der Region um Tarragona und Teruel - Weine mit dieser Bezeichnung sind Landweine (I.G.P. = Indicación Geográfica Protegida, früher VdlT= Vino de la Tierra).

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.