Valdelana »Agnus« Blanco Fermentado en barricas 2021

Rioja-Weißwein in Barriques veredelt
(2) Jetzt bewerten
10, 95
pro Flasche 0,75 L (14,60 €/L)
pro Flasche (0.75l),  14,60 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Unglaublich fein und elegant kommt dieser Agnus Blanco in Barriques fermentiert daher und trotzt gutschmeckend allen Anflügen fruchtig-exotischer Weißwein-Modernität. Ein Rioja-Blanco, der Sie mit seinem cremigen Schmelz verführen wird.

Ausschließlich aus Malvasía gekeltert und 5 Monate in Barriques aus französischer Eiche gereift, zeigt sich dieser Wein in hellem Gelb mit lichtgrünen Reflexen. Das Duftpanorama zeigt eine blendende Melange von tropischen Früchten mit Vanille und Toast auf der einen Seite, und Quitte, Aprikose und Birne auf der anderen. Am Gaumen überraschend frisch, keinesfalls barriquedominiert, sondern wiederum von einer verblüffenden Ausgewogenheit mit angenehmer Finesse und Cremigkeit. Für einen so hochwertigen Wein ist der Preis wahrlich moderat.

Passt gut zu Reisgerichten, aber auch zu Tapas und Pinchos.

Auch in folgenden Paketen enthalten

Kundenbewertungen (2)

Durchschnittliche Kundenbewertung

2 Bewertungen Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(1)
4 Sterne
 
(0)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)
(für Jahrgang 2019)

Charakterstarker Weißwein

Ein ungewöhnlicher Wein, der meine Vorliebe für kräftige Weißweine trifft. Dieser Wein hat dabei in meiner Wahrnehmung zwei Hauptzüge: einmal der deutlich exotisch-fruchtige, der jedoch trocken bleibt, auf der anderen Seite die burgunderartige Facette, mit Mineralität und Cremigkeit. Eine seltenem aber für mich tolle Mischung, die sehr gut zu Fischgerichten passt
(für Jahrgang 2014)

Große Enttäuschung

Ich habe hier noch nie einen Wein so schlecht bewertet. Leider sehr viel unangenehme Säure. Geschmacklich hat er fast eine Red Bull-artige Gummibärchennote. Wirklich eine große Enttäuschung.

Auszeichnungen (1)

Geschmack

 
  • Barriqueausbau 3 Monate
  • Barrique Material französische Eiche
  • Passt zu Reisgerichte

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2021
  • Rebsorten 100% Malvasía
  • Anbaugebiet Rioja DOCa
  • Bodega/Hersteller Valdelana
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 10 - 12 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 12,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Bodentyp Kalk
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas Valdelana, R.E. 5739/VI Elciego, Spanien
  • Artikelnr. 35429
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Die Bodega: Valdelana

Valdelana

Bodegas Valdelana hat eine lange Tradition, deren Wurzeln zurück ins 16. Jahrhundert reichen. Im Herzen der Rioja Alavesa angesiedelt, beginnt die moderne Geschichte des Weingutes 1974, als nach schweißtreibenden Jahren des Aufbaus und den Investitionen in moderne Technik, die erste Flasche mit dem Valdelana-Etikett auf den Markt kam. Heute gehört das Weingut zu den festen Größen in der Rioja und wird von dem sympathischen und gleichermaßen bescheidenen Juan Jesús Valdelana geleitet. Der bestausgebildete Önologe ist ein herausragender Vertreter der neuen Generation, der souverän die Tradition dieser Weinbauregion mit den Erkenntnissen des modernen Weinbaus verbindet. Die Weine, die hier mit aller Sorgfalt kreiert werden teilen sich in verschiedene Linien auf. Ganz oben auf der Beliebtheits-Skala stehen die klassischen Rioja-Weine.

Das Anbaugebiet: Rioja DOCa

Rioja DOCa

Die D.O.Ca. Rioja - nach wie vor das berühmteste Anbaugebiet Spaniens - liegt im Ebrobecken im Norden der Iberischen Halbinsel und erstreckt sich von der Sierra de Cantabria im Norden, bis zur Sierra de la Demanda im Süden. Das Gebiet unterteilt sich in die Subzonen Rioja Alta, Rioja Alavesa und Rioja Oriental, davon ist jede von ihrem eigenen Klimaeinfluss geprägt. Für viele Weinliebhaber steht die Rioja für spanischen Rotwein schlechthin und so dominiert der Anteil dort mit 75%, neben 15% Rosado und 10% Weißwein. Hauptrebsorte ist Tempranillo, die sich häufig mit weiteren Rebsorten, wie Mazuelo, Graciano und Garnacha in einer Cuvée findet. Unterschieden werden die Weine nach ihrem Reifegrad und dem unterschiedlich langen Ausbau in den Barriques in Joven, Crianza, Reserva und Gran Reserva.