Zur Zeit nicht lieferbar
Kraftvoller Syrah!

Trenza »Z Strand«
2011

Trenza
D.O. Yecla

Ein absolut gelungener Spitzenwein und eine Klasse für sich!

26,90 € Pro Flasche (0,75 l)
35,87 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 20854
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    15,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2023

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2011

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Yecla

    Bodega / Hersteller

    Trenza

    Abfüller

    Bodega Trenza S.L. - R.E. 6315-MU, Yecla, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Syrah/Shiraz 92%, Cabernet Sauvignon 8%

    Trenza »Z Strand«

    Kraftvoller Syrah!

    Mit dem Z Strand präsentiert der aus Dänemark stammende Weinmacher David Tofterup nach seinem fulminanten Trenza Family Collection einen weiteren Top-Roten aus der D.O. Yecla. Statt Monastrell macht hier Syrah den Löwenanteil in der Cuvée aus. Etwas Cabernet Sauvignon bringt Struktur in den Wein. Und der ist, wie sollte es bei David Tofterup auch anders sein, mit höchsten Ansprüchen vinifiziert und 20 Monate in französischen Barriques ausgebaut worden.

    Im Glas zeigt er ein tiefes Rubinrot und ein mächtiges Bouquet mit Noten von Blaubeeren und Brombeeren, Vanille, Zedernholz, Blaubeermuffin. Am Gaumen sehr körperreich mit viel reifer Fruchtsubstanz, sanfter Textur und guter Tiefe. Alles fein ausbalanciert, sehr stimmig und nachhaltig.

    Ein absolut gelungener Spitzenwein und eine Klasse für sich!

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    18

    Speisetipp

    Rinderfilet

    Alter der Barriques

    neu

    Beerig

    Blaubeere (Heidelbeere), Brombeere

    Würzig

    Vanille

    Geröstet

    Schokolade, Zedernholz

    Karamellisiert

    Brioche
  • Trenza

    Trenza - also ein geflochtener Zopf - versinnbildlicht die Idee hinter diesem Weinprojekt. Denn hier werden Monastrell, Cabernet Sauvignon, Syrah und Garnacha Tintorera zu einem kraftvollen Gesamtkunstwerk verwoben. Die Weine zeigen mediterrane Frucht, das einmalige Terroir und damit das große Potenzial der südspanischen D.O.P. Yecla in ihrer schönsten Form.

    Gemeinsam mit seinem Team beweist der sympathische junge Weinmacher David Tofterup mit dem Trenza sein großes önologisches Talent. Immer auf der Suche nach Weinbergen mit altem Rebbestand, hat er das Potenzial solcher Uralt-Reben genau erkannt. Mit seiner großen Kraft und dem südländischen Temperament gehört der Trenza zu seinen eigenen Lieblingsweinen.

  • D.O. Yecla

    Allgemein:
    Der D.O. Yecla befindet sich in der Region Altiplano im Nordosten der Provinz Murcia und hat zwei Unterregionen: Yecla Campo Arriba, das von der Rebsorte Monastrell dominiert wird, und Yecla Campo Abajo. Die Region Yecla ist äußerst dynamisch und hat mit einem großen Bestand sehr alter Monastrell-Rebstöcke die ideale Grundlage für gute, moderne Weine mit einem überragenden Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Dazu kommen neue Anpflanzungen mit Syrah (sehr viel versprechend) Cabernet Sauvignon und Merlot, die sich schon prächtig akklimatisiert haben. Diese D.O. ist eine echte Fundgrube fürs kleine Portemonnaie.

    Böden:
    Die tiefen Böden dieses Anbaugebiets enthalten überwiegend Kalk und zeichnen sich durch eine gute Wasserdurchlässigkeit aus. Die Rebgärten liegen in einer Höhe zwischen 400 und 800 m.

    Klima:
    Kontinentales Klima mit Einflüssen vom Mittelmeer. Kalte Winter, heiße, trockene Sommer. Sehr wenig Regen.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Merseguera, Airén, Macabeo, Malvasía, Chardonnay
    Rot: Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

    Beste Weine:
    Die Rotweine aus Monastrell - entweder reinsortig oder in einer Cuvée - sind die Stars dieser D.O. Das Gute an ihnen ist die frühe Trinkreife, die diese Weine mit sich bringen. Das macht sie zu idealen Weine für den täglichen Genuss. Auch die Weißweine haben sich verbessert. Hier sollte man nach Chardonnay Ausschau halten.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas La Purissima, Bodegas Montgó/VinNico, Bodegas Castaño, Bodegas Valle de Salinas

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    3 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Faszinierender Wein!

      von
      aus Erlangen

      Starker Wein! Tolle Frucht! Präsente, gut eingebundene Tannine. Langer Abgang!
    • Toller Wein

      von
      aus Wiesbaden

      War im Überraschungspaket, sehr ausgewogen, Fruchtaromen werden durch dezente Barrique-Note nicht übertönt oder negativ beeinträchtigt. Sehr zu empfehlen.
    • Spanien trifft Neue Welt

      von
      aus Lüneburg

      Direkt nach dem Öffnen Geschmack nach dunklen Früchten, merkliches Barrique und gute Konzentration. Mehr australischer Blockbuster als Spanier. Nach wenigen Stunden ist der Spuk vorbei, die Röstaromen gehen zurück und der Alkohol kommt merklich durch. Der Wein wird flacher und uninteressanter. Am 2. und 3. Tag (was schon kein gutes Zeichen ist, dass der Wein so lange überlebt...) bleibt ein mittelmässiger, alkoholischer Wein mit wenig Frucht und mittlerer Konzentration zurück. Auf seine Art eigenständig, da eher spanienuntypisch Trifft nicht meinen Geschmack, weder zum regulären Preis noch im Zuge von Rabattaktionen.
  • 1 Pressestimmen

    • Guía Peñín 2016 Bewertung: 92/100
      »Color: Cereza, borde granate. Aroma: fruta roja, fruta madura, especiado, tostado, roble cremoso, complejo. Boca: potente, sabroso, balsámico, equilibrado.«

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.