+++ Die neuen Probierpakete sind da! Entdecken Sie die Highlights aus unserem Winterkatalog! +++

Toucas Vinho Verde 2019

Fruchtig, fein und leicht
(17) von 10% weiterempfohlen
4,50 € pro Flasche  6,00 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Toucas Vinho Verde 2019

Vinho Verde, ein frischer Weißwein aus Portugal, genauer aus dem grünen Norden (Region Minho), der Anbauregion zwischen den Flüssen Douro und Minho. Charakteristisch ist die leichte spritzige Art des Weines, durch die natürlich enthaltene Kohlensäure, die geschmacklich durch einen etwas höheren Restzuckergehalt abgemildert wird. Eine gelungene Cuvée aus Loureiro, Trajadura und Arinto (Pedernã).

Durch seinen frischen, feinfruchtigen und ungemein leichten Charakter ist er der ideale Sommerwein.

Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Umtauschgarantie
ohne Wenn und Aber
Hervorragend 4.9/5
Über 80.000 Bewertungen auf

Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung halbtrocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten 85% Loureira
    8% Treixadura
    7% Andere
  • Anbaugebiet Vinho Verde DOC
  • Land Portugal
  • Trinktemperatur 5 - 7 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2021
  • Alkoholgehalt 9,5 % Vol.
  • Restzuckergehalt 10,9 g/L
  • Gesamtsäure 6,3 g/L
  • ph-Wert 3,1
  • Verschluss Drehverschluss
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Lua Cheia-Saven - ACG 0154379 2PD6 - Gafanha da Encamação, Portugal
  • Artikelnr. 29431
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Kundenbewertungen (17)

Durchschnittliche Bewertung durch Kunden

17 Bewertungen (10% haben diesen Wein weiterempfohlen) Jetzt bewerten
5 Sterne
 
(14)
4 Sterne
 
(2)
3 Sterne
 
(0)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)
Vegetarisch (2) Fisch (2) Pasta (1) Nachtisch (1) Käse (1)

Super lecker nicht so trocken und perlt toll im Glas (für Jahrgang 2018)

Ich war vom ersten Schluck an begeistert. Exzellente Qualität zu einem super Preis.
Meine Speiseempfehlung: Vegetarisch, Pasta, Fisch, Käse, Nachtisch

Sehr fruchtiger, leichter Wein. (für Jahrgang 2018)

Toller leichter, sehr fruchtiger Wein.

erfrischend (für Jahrgang 2019)

Kann ich nur empfehlen

Spritziger Weißwein (für Jahrgang 2018)

Sehr schmackhafter und leichter Weißwein

Leicht, gut bekömmlich und toll im Geschmack (für Jahrgang 2019)

Leicht, gut bekömmlich und toll im Geschmack

macht süchtig (für Jahrgang 2019)

Wir sind öfter in Portugal und kennen daher viele Vinho Verde Weine, aber der Toucas ist einer der Besten die wir je getrunken haben. Fruchtig, vollmundig und leicht zugleich...er hat einfach das gewisse Etwas, schwer zu beschreiben, aber einmal angefangen, fällt es schwer wieder aufzuhören, diesen Megawein zu trinken. Absoluter Suchtfaktor!

Hervorragend (für Jahrgang 2019)

Leider ausverkauft. Wollte mir eben eine Kiste nachbestellen!

Sensationell lecker, super erfrischend (für Jahrgang 2019)

Sowas von lecker, passt hervorragend zu gegrilltem Geflügel und Antipasti. Gut gekühlt herrlich erfrischend.

Leicht und lecker (für Jahrgang 2019)

Letztes Jahr habe ich leider nur eine Flasche zum Probieren gekauft bevor der Wein ausverkauft war. Diesen Fehler mache ich nicht noch einmal. Der Wein ist sehr leicht, aber hat trotzdem viel Geschmack. Er riecht spannend nach Blumen und sogar etwas herb, schmeckt dann aber rund und harmonisch. Der Restzuckergehalt ist relativ hoch, aber das schmeckt man dank der Kohlensäure nicht. 10/10.
Meine Speiseempfehlung: Vegetarisch, Fisch

Grandios, wie immer! (für Jahrgang 2019)

Ich liebe diesen Wein, das Spritzige ist so herrlich erfrischend

Top!

Endlich wieder da! Wie auch letztes Jahr, einfach super! Leicht, mineralisch, wenig Alkohol- prima Wein für Frühling und Sommer!!! Auch Preis/ Leistung im Angebots Paket voll in Ordnung!

Sehr fruchtig

Fruchtig, leckerer Wein, wenig Säure und super Preis

Leichter Wein für heiße Tage (für Jahrgang 2018)

Frisch und spritzig, dabei ist auch der geringe Alkoholgehalt im Sommer ein positiver Nebenaspekt. Wir trinken ihn an heißen Tagen so kalt wie möglich. Aus dem Nullgrad Fach.

Lecker bei dem heissen Wetter (für Jahrgang 2018)

Der Wein lässt sich bei dem heißen Wetter super trinken. Ein normaler Weißwein ist zu zu herb. Beim Toucas haben wir das erstmal 12 Flaschen eines Weines bei Vinos bestellt und nach 2 Monaten sind nur noch 4 Flaschen übrig. Normalerweise bestellen wir Weine aus dem Somontanogebiet. Gut gekühlt ist der Wein momentan bei 25 - 40 Grad Außentemperatur eine Wucht.

Toller Frühlings- und Sommerwein (für Jahrgang 2019)

Leicht und lecker. Leider schon ausverkauft. Sonst hätte ich sofort nachbestellt ....

Bewertung zu teuer

Kann die Bewertung vom 15.03.20 leider nicht nachvollziehen!!! Es ist ein Vino Verde wie er sein soll. Leicht, fruchtig, ein Wein der Spaß auf Sommer macht. Muss denn alles zum Discounter Preis verramscht werden?? Ich denke nein. Liebes Vinos- Team, der Preis für diesen Wein ist vollkommen gerechtfertigt. Mit lieben Grüßen aus dem Allgäu. Franz Friedl

zu teuer

Viel zu teuer

Geschmack

  • Anlass Aperitif, Sonnenschein
  • Passt zu Salatvariationen
  • Fruchtig grüner Apfel, Limette, Passionsfrucht (Maracuja)
  • Erdigmineralisch mineralisch

Das Anbaugebiet: Vinho Verde DOC

Vinho Verde DOC

Die im Nordwesten Portugals gelegene D.O.C. steht für leichte und oft perlende Weine mit markantem Charakter. Grüner Wein, so die Übersetzung des Namens, bezieht sich auf die Jugendlichkeit des Weines, so gibt es neben den typischen Weißweinen auch Rosé- und Rotweine. Die DOC Vinho Verde erstreckt sich vom Vale da Cambra, südlich vom Douro bis zum Minho, der über 130 km weiter nördlich, die Grenze zu Spanien bildet. Die regenreichen Westwinde vom Atlanik ermöglichen eine intensive Kultivierung. So existieren ca. 100000 Weinberge mit einer Gesamtfläche von ca. 59000 Hektar, davon sind 90% der Besitzungen kleiner als 5 ha. Zur bestmöglichen Nutzung des knappen Bodens werden die Reben üblicherweise in Pergolen gezogen, das beugt auch der der Graufäule vor, die besonders in der feuchten Wachstumsperiode vorkommt.

Die D.O.C Vinho Verde gliedert sich in neun Unterbereiche, die sich durch das Klima und die jeweiligen Weißweinrebsorten voneinander unterscheiden. Das Gebiet um die Stadt Monção, an der spanischen Grenze bringt von der Alvarinho-Traube mit die besten aber am wenigsten typischen Vinho Verdes hervor. Diese Weine zeichnen sich durch einen Alkoholgehalt von bis zu 13% Vol. aus und sind wegen der hohen Nachfrage und der niedrigen Erträge recht teuer. Weiter südlich, entlang des Flusses Lima und in der zunehmend urbanisierten Gegend um die Orte Braga, Barcelos und Guimarães, sind die vorherrschenden Rebsorten Loureiro, Trajadura und Arinto. Bei hohen Erträgen entstehen leicht säuerliche Weine mit 8 bis 10% Alkoholgehalt. Landeinwärts, Richtung Douro heißt die wichtigste Rebsorte Avesso. Sie erbringt im wärmeren und trockenen Klima Wein in vollerem Stil. Mit Ausnahme der Alvarinho-Weine aus Monção dürfen Vinho Verdes nach den örtlichen Vorschriften nicht mehr als 11,5% Vol Alkohol enthalten. Wein mit höherem Alkoholgehalt kommt als Vinho Regional Minho auf den Markt.