Art
Rotwein
Region
Vino de España
Geschmack
trocken
Rebsorten
Garnacha, Cariñena

Terra de Verema »Corelium«
2009

Erstklassiger Rotwein von alten Reben
sofort lieferbar
Artikelnr. 27738
44,90 €
Pro Flasche (0,75 l) · 59,87 € /l · inkl. MwSt, versandkostenfrei (D)

Erstklassiger Rotwein von alten Reben

Der Corelium ist das fulminante Flagschiff von Ester Nin und Ramon Farré. Die beiden kennen sich im Priorat bestens aus, haben sie doch über Jahre bei den führenden Erzeugern der Region gearbeitet. Im Jahr 2005 haben sie sich schließlich einen Traum erfüllt und die Arbeit auf ihrem eigenen Gut aufgenommen: Terra de Verema. Hier bewirtschaften sie Weinberge, die unter anderem mit uralten Cariñena-Rebstöcken bepflanzt sind.

Und die kommen auch für den Corelium zum Einsatz und finden in ihrem Cuvée-Partner Garnacha einen kongenialen Partner. Im Glas empfängt Sie dieser beeindruckende Rotwein in einem dunklen, nahezu undurchdringlichen Purpurrot. Das fruchtbetonte Bouquet steigt Ihnen aus dem Glas entgegen und verführt mit Noten von Waldbeeren, Kirschen, Vanille, Eichenholz, Mineralität und mediterranen Kräutern. Am Gaumen sehr voll und komplex, großartige Mundfülle mit hochfeinen Tanninen und einem endlosen Finale.

Für Genießer!

Alle Infos auf einen Blick

Informationen
Produktkategorie Rotwein
Inhalt 0,75 l
Geschmacksrichtung trocken
Jahrgang 2009
Anbaugebiet Vino de España
Bodega/Hersteller Terra de Verema
Trinktemperatur 16°-18°C
Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
Alkoholgehalt in % Vol. 15,0
Verschluss Naturkork
Allergene Enthält Sulfite
Abfüller Terra de Verema, RE. 29.901.18.CAT, Spanien
Artikelnummer 27738
Einzellage Finca La Cometa
Rebsorten Garnacha, Cariñena

Kundenbewertungen (0)

Durchschnittliche Kundenbewertung
Bewertung abgeben

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Geschmack

Geschmack
Anlass feines Dinner
Barriqueausbau französische und amerikanische Eiche
Barriqueausbau in Monaten 18
Fruchtig Schwarzkirsche
Beerig Blaubeere (Heidelbeere)
Würzig Vanille
Geröstet geröstetes Eichenholz
Erdig-mineralisch mineralisch

Die Bodega: Terra de Verema

Terra de Verema zog von Anfang an großes Interesse auf sich. Drei weinbegeisterte Freunde aus Barcelona suchten schon eine ganze Zeit nach guten, alten Parzellen für ein neues Projekt in der D.O.Q. Priorat. Schon in den 1990er Jahren erwarben sie Weinberge in besten Lagen, unmittelbar beim Dorf Gratallops liegend. Ein Weinberg ist ein besonderer Schatz: Er trägt die Rebstöcke für den seltenen Corelium. Bis zu 90 Jahre alt sind die Cariñena-Rebstöcke hier und wurzeln tief im schwarzen Schiefer. Der Ertrag von diesem winzigen 2h- Weinberg liefert nur knapp 3.000 Flaschen! Und es sind diese Großvater-Weinstöcke, die die Weine von Terra de Verema so ungewöhnlich machen. Dass dann auch noch Ester Nin - unter deren Ägide der legendärer Clos Erasmus vinifiziert wird - die Chefönologin ist zeigt das einzigartige Potenzial das in diesem Projekt steckt.

Die sensationellen Bewertungen von Robert Parker sind also alles andere als Zufall. Beobachten!

Terra de Verema

Anbaugebiet: Vino de España

Eine neue Bezeichnung für Wein, der aus allen Anbauregionen Spaniens kommen kann, vergleichbar mit dem klassischen »Vino de Mesa«. Und auch wie bei diesem verbergen sich hinter der auf den ersten Blick unscheinbaren Bezeichnung »Vino de España« nicht selten eigenständige Charakterweine von großer Klasse, die sich nicht an die strengen Vorgaben einer D.O. halten (weil sie z.B. aus anderen Rebsorten vinifiziert werden) oder die schlicht und ergreifend von Weinbergen stammen, die außerhalb eines gesetzlich geschützten Anbaugebietes liegen.

Anbaugebiet: Vino de España

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.