Zur Zeit nicht lieferbar
92/100 Punkte im Guía Peñín!

Tercia de Ulea »Viña Botial«
2014

Tercia de Ulea
D.O. Bullas

Ein Rotwein aus der mediterranen Sorte Monastrell, der den ganzen Charme des Südens mitbringt!

8,95 € Pro Flasche (0,75 l)
11,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 18363
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13.0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    jetzt bis ca. 2018

    Verschluss

    Kork

    Jahrgang

    2014

    Trinktemperatur

    16°-18°C

    Anbaugebiet

    D.O. Bullas

    Bodega / Hersteller

    Tercia de Ulea

    Abfüller

    Tercia de Ulea, Moratalla, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite und kann Spuren von Lysozym und Albumin enthalten.

    Rebsorten

    Monastrell 100%

    Tercia de Ulea »Viña Botial«

    92/100 Punkte im Guía Peñín!

    Der Viña Botial ist zu 100% aus Monastrell vinifiziert, der Paradesorte der Bodega Tercia de Ulea. Denn die Rebsorte fühlt sich im warmen Klilma der noch eher unbekannten D.O. Bullas besonders wohl und reift perfekt aus.

    Nach der Lese wurde das Lesegut sorgfältig selektiert und anschließend behutsam vergoren. Danach ging's noch für vier Monate ins große Holz und fertig ist ein Wein, der den ganzen mediterranen Charme des Südens in sich trägt: Voll beeriger Fruchtaromen, mit dezenter Kräuterwürze, den typisch sanften Tanninen und dezenten Anklängen an Süßholz und Vaille.

    Ein Rotwein, der auch zu kräftigem Fisch eine gute Figur macht!

  • Anlass

    Essen

    Barriqueausbau

    französische und amerikanische Eiche

    Barriqueausbau in Monaten

    Reifte 4 Monate im großen Holz!

    Beerig

    Blaubeere (Heidelbeere), Wacholderbeere

    Würzig

    Oregano, Salbei, Süßholz, Vanille
  • Tercia de Ulea

    Die Bodega Tercia de Ulea liegt im Südosten Spaniens, in der kleinen D.O. Bullas. Sie bewirtschaften etwa 45 Hektar Rebfläche, die alle in der Nähe des kleinen Ortes Moratalla liegen. Die Boden bestehen aus Kalk und Ton und zeichnen sich durch eine herovrragende Drainage aus. Hinzu kommt die große Höhe der Weinberge, die in bis über 800 Höhenmetern angesiedelt sind. Hier kompensiert eine erfrischende Brise die südspanische Hitze und sorgt trotz der 2.900 Sonnenstunden pro Jahr dafür, dass die Weine angenehm frisch und animierende ins Glas kommen. Die Trauben reifen in der Höhe etwas langsamer als in den Flachlagen. Sie werden entsprechend später gelesen und weisen einen hohen Gehalt an Traubenzucker auf. Daraus entstehen gehaltvolle und gut strukturierte Weine, die mit geschmacklicher Dichte überzeugen. Besonders wohl fühlt sich in der mediterranen Region der Monastrell, der die Hauptrebsorte der Kellerei darstellt. Daneben finden sich in kleineren Anteilen auch Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Shiraz in den Weinbergen.

  • D.O. Bullas

    Allgemein:
    Die D.O. Bullas befindet sich im Hinterland von Murcia, Es gehören die Gemeinden Bullas, Cehegín, Mula und Ricote dazu. Außerdem gibt es noch Rebflächen in Calasparra, Moratella und Lorca.

    Böden:
    Es dominieren kalkbraune Böden, die von einer kalkhaltige Schicht überzogen sind.

    Klima:
    Überwiegend Mittelmeerklima, allerdings kann es immer wieder zu heftigen Regenfällen und Gewittern kommen.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Macabeo
    Rot: Monastrell, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Merlot, Syrah, Garnacha.

    Beste Weine:
    In der D.O. Bullas sind nur die Rotweine interessant, die sich in letzter Zeit immer mehr Gehör verschaffen. Wie auch in anderen mediterranen Anbauzonen Spaniens dominiert hier die Rebsorte Monastrell, die in bis zu 60 Jahre alten Rebgärten steht und in der traditionellen Busch-Erziehung gepflanzt ist. Neben sehr schönen Tinto Joven, sorgen in letzter Zeit auch fassgereifte Weine für Furore, denn man hat in dieser kleinen D.O. endlich genügend Geld in Kellertechnik und Weinbergspflege investiert. Wer ein wenig sucht, kann hier Weine mit einem überragenden Preis/-Qualitätsniveau finden. Im Auge behalten!

    Beste Erzeuger:
    Balcona, Bodegas Madroñal, La Cooperativa Agrovinícola Nuestra Señora del Rosario.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

  • 1 Pressestimmen

    • Guía Peñín 2016 Bewertung: 92/100
      »Color cereza brillante. Aroma fruta madura, especias dulces, roble cremoso, hierbas silvestres. Boca sabroso, frutoso, taninos maduros.«

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.