Der Temperamentvolle!

Señor Guasón Tinto
2016

Guason
D.O. Yecla

Zu 100% aus Monastrell vinifiziert, vereint er sanfte Tannine mit meditarraner Aromavielfalt.

5,95 € Pro Flasche (0,75 l)
7,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 22419
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,0

    Bio-Produkt

    ja

    Bio-Kontrollcode

    ES-ECO-024-MU

    Inhalt

    0,75 l

    Gesamtsäure in g/Liter

    5,1

    Geschmacksrichtung

    trocken

    pH-Wert

    3,65

    Restzuckergehalt in g/Liter

    2,9

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2016

    Trinktemperatur

    14°-16°C

    Anbaugebiet

    D.O. Yecla

    Bodega / Hersteller

    Guason

    Abfüller

    R.E. 6315-MU - 30510 Yecla, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Monastrell 100%

    Señor Guasón Tinto

    Der Temperamentvolle!

    Die Rebsorte Monastrell findet gerade im Südosten Spanien einen passenden Standort zur perfekten Reife und so kann sich auch dieser Tinto mit prächtig entwickelten Aromen temperamentvoll und unkompliziert präsentieren. Auf den Einsatz von Barriques oder Holzfässern wurde ganz bewusst verzichtet, um den mediterranen Charakter in den Vordergrund zu stellen.

    So zeigt er sich im Glas in einem satten Kirschrot und animiert mit saftigen Frucht- und Beerennoten, vor dem dezenten Hintergrund mediterraner Kräuter und feiner Gewürze. Am Gaumen überzeugt er mit sanften Tanninen, einem vollmundigen Körper und passt leicht gekühlt sehr gut zu Tapas, den kleinen spanischen Köstlichkeiten.

    Unkomplizierter Rotwein mit mediterranem Temperament.

    +++ wurde bei dem Internationalen Bioweinpreis 2017 mit SILBER ausgezeichnet.+++

  • Anlass

    Essen

    Speisetipp

    Tapas

    Fruchtig

    Knupperkirsche

    Beerig

    Brombeere

    Würzig

    mediterrane Kräuter, roter Pfeffer
  • Guason

     

    Unser neuestes Projekt, „Señor und Señora Guasón“, entführt Sie gleich in zwei unterschiedliche spanische Weinregionen.

    Im nördlichen Cariñena, einer D.O.P.,  in der eigentlich vor allem Rotweine produziert werden,  entstand der  verführerische Weißwein „Señora Guasón“, der zu 100% aus der Viura Traube gekeltert wurde. Die Viura, die sonst vor allem in der Cavaproduktion Verwendung findet und sich durch Körperreichtum und eine schöne Säurestruktur auszeichnet, besticht hier vor allem durch ihr intensives Aromenspiel und ihre leichte, unkomplizierte Frische.

    „Señora Guasón ist perfekt geeignet um heißen Sommerabenden lebendige Frische einzuhauchen!

    Für alle die im Sommer nicht auf Rotweingenuss verzichten möchten, entstand weiter im Süden, in der D.O. Yecla, der aparte Gegenpol zum Weißwein: „Señor Guasón“.

    Grundlage für diesen temperamentvollen Wein bildet die autochthone Monastrell, die Paraderebsorte der Mittelmeerregion. Sie liebt das heiße Klima des Südens und bringt Weine hervor, die mit Aromen von reifen Früchten, milder Säure und sanften Tanninen bestechen. „Señor Guasón“ zeigt einmal mehr, was in der Monastrell steckt und, leicht gekühlt genossen, ist auch dieser Wein bestens geeignet um den Tag ausklingen und sich vom spanischen Charme verführen zu lassen.

  • D.O. Yecla

    Allgemein:
    Der D.O. Yecla befindet sich in der Region Altiplano im Nordosten der Provinz Murcia und hat zwei Unterregionen: Yecla Campo Arriba, das von der Rebsorte Monastrell dominiert wird, und Yecla Campo Abajo. Die Region Yecla ist äußerst dynamisch und hat mit einem großen Bestand sehr alter Monastrell-Rebstöcke die ideale Grundlage für gute, moderne Weine mit einem überragenden Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Dazu kommen neue Anpflanzungen mit Syrah (sehr viel versprechend) Cabernet Sauvignon und Merlot, die sich schon prächtig akklimatisiert haben. Diese D.O. ist eine echte Fundgrube fürs kleine Portemonnaie.

    Böden:
    Die tiefen Böden dieses Anbaugebiets enthalten überwiegend Kalk und zeichnen sich durch eine gute Wasserdurchlässigkeit aus. Die Rebgärten liegen in einer Höhe zwischen 400 und 800 m.

    Klima:
    Kontinentales Klima mit Einflüssen vom Mittelmeer. Kalte Winter, heiße, trockene Sommer. Sehr wenig Regen.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Merseguera, Airén, Macabeo, Malvasía, Chardonnay
    Rot: Monastrell, Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah.

    Beste Weine:
    Die Rotweine aus Monastrell - entweder reinsortig oder in einer Cuvée - sind die Stars dieser D.O. Das Gute an ihnen ist die frühe Trinkreife, die diese Weine mit sich bringen. Das macht sie zu idealen Weine für den täglichen Genuss. Auch die Weißweine haben sich verbessert. Hier sollte man nach Chardonnay Ausschau halten.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas La Purissima, Bodegas Montgó/VinNico, Bodegas Castaño, Bodegas Valle de Salinas

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    4 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Schmeckt jedem!

      von
      aus Leipzig

      Der Senor Guason ist ein schöner Alltags-Wein, der gut zum Essen passt. Meinem Vorgänger kann ich mich nur anschließen: Frucht & Würze passen perfekt zusammen! Für den Preis ist er auch nicht zu verachten. Als Mitbringsel mit der Senora kommt er sehr gut an :)
    • Sehr Gut!

      von
      aus Berlin

      Der Wein wurde mir im Laden empfohlen... Definitv mein neuer Lieblingswein!
    • Ein schöner einfacher Wein!

      von
      aus Kiel

      Habe den Wein aus dem Katalog bestellt. Fand die Etiketten Von Senor Guason und seiner Frau einfach schön! Und auch der Inhalt ist ausgezeichnet. Einfach ein leckerer Wein. Schön würzige Aromen, die die Frucht nicht überdecken! Gerne mal als E*Special!!!
    • "Very easy drinking" ... leider und zwar mit Schwächen.

      von
      aus .

      Was die Rückseite des Etikettes offeriert, tritt dann auch ein - aber nicht im Positiven.

      Viel jugendliche Frucht, leichte Würze, aber leider enorm monoton und im Abgang - das hat mich bei 13% wirklich überrascht - leichte Schärfe vom hitzigen Alkohol.
      Gerade letzteres stört mich. Mal sehen ob er sich in den nächsten Monaten noch etwas beruhigt.

      Aktuell ist der Capote für mich der schönere, würzigere und ehrlichere Wein.
  • 1 Pressestimmen

    • Internationaler Bioweinpreis 2017 Bewertung: Silber

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.