Aus autochthonen Rebsorten!

Santiago Ruiz
2016

Santiago Ruiz
D.O. Rías Baixas

Eine schöne und eigenwilige Weißweinpersönlichkeit aus den Rías Baixas.

12,95 € Pro Flasche (0,75 l)
17,27 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 22775
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    13,0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2019

    Verschluss

    Naturkork

    Jahrgang

    2016

    Trinktemperatur

    8°-10°C

    Anbaugebiet

    D.O. Rías Baixas

    Bodega / Hersteller

    Santiago Ruiz

    Abfüller

    Santiago Ruiz, San Miguel de Tabagón, Spanien

    Allergene

    Enthält Sulfite

    Rebsorten

    Albariño, Loureira, Treixadura

    Santiago Ruiz

    Aus autochthonen Rebsorten!

    Santiago Ruiz ist sicherlich einer der Weine, durch die die kleine D.O. Rías Baixas die Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat und er ist bis heute durch seinen eigenen Stil einer der besten mit der Cuvée aus den autochthonen Rebsorten Albariño, Loureira und Treixadura.

    Im Glas zeigt er sich in einem Zartgelb mit leicht grünlichen Reflexen. Das Bouquet eröffnet ein herrlich komplexes Aromaspiel. Es duftet nach Zitrusfrüchten, weißen Blumen, Lindenblüten und einem Hauch feiner Kräuter. Am Gaumen elegante mineralische Anklänge, mit schöner Frische, ausbalanciertem Körper und starkem Finale.

    Einfach wunderbar zu Fischgerichten.

  • Anlass

    Essen

    Speisetipp

    Fisch und Meeresfrüchten

    Fruchtig

    Grapefruit

    Blumig

    Lindenblüten

    Pflanzlich

    Fenchel

    Erdig-mineralisch

    mineralisch
  • Santiago Ruiz

    Erst im Alter von 70 Jahren, als Santiago Ruiz in den Ruhestand ging, fing er an, seiner wahren Profession zu folgen und setzte die Weinmacher-Tradition fort, die bereits sein Großvater mütterlicherseits begonnen hatte. Der war einer der Ersten in Galicien gewesen, der Wein herstellte und in Flaschen abfüllte. Das war im Jahr 1860.

    Als hartgesottener Verfechter von Qualität und der Rebsorte Albariño, aber auch anderer autochthoner Rebsorten, wurde Santiago zum „Botschafter“ von Weinen aus der Rías Baixas. So bereiste er ganz Spanien, um seine Weine bekannt zu machen.

    Heute liegen die Geschicke der Kellerei in den Händen seiner kompetenten Tochter Rosa, die bereits vor über 20 Jahren ihrem Vater bei seiner Arbeit hilfreich zur Seite stand.

  • D.O. Rías Baixas

    Allgemein:
    Die D.O. Rías Baixas befindet sich Südosten der Provinz Pontevedra und umfasst insgesamt fünf verschiedene Regionen: Ribeira do Ulla, Soutomairo, Condado De Tea, O Rosal und Vla do Salnés. Steht das Priorat für Siebenmeilenstiefel Richtung neue Rotweine, so gilt Rías Baixas als Wiege des modernen spanischen Weißweines. Und das mit Recht, der lokale König der weißen Rebsorten - der Albariño - bringt wunderbar strukturierte Weine hervor, die nicht selten mit der Filigranität eines Rieslings verglichen werden.

    Böden:
    Die Böden sind leicht sauer, haben wenig Tiefe und sind sandig. Man stößt auch auf Granit und Quartärablagerungen.

    Klima:
    Der Atlantik mit milden Temperaturen, hoher Luftfeuchtigkeit und viel Niederschlag kennzeichnet die Region.

    Wichtigste Rebsorten:
    Weiß: Albariño, Loureira Blanca, Treixadura, Caiño Blanco.

    Beste Weine:
    Rías Baixas... Hier herrscht der Albariño. In Spanien längst zum Kultwein avanciert, findet dieser Wein auch in Deutschland immer mehr Fans. Die besten haben ein florales Aroma das zusätzlich am Apfel, Aprikose und Kräutern erinnert. Sehr elegant am Gaumen, viel Finesse und lang anhaltender Nachklang. Die Barrique-Versionen erinnern eher an Burgunder.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Terras Gauda, Bodegas Adega Valdes, Bodegas Pazo de Senoranz, Bodegas Vina Nora, Bodegas Martin Codax, Lagar de Cervera, Bodegas Salnesur, Bodegas Granja Fillaboa, Bodegas La Val, Bodegas Adega Valdes.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    0 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.