Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Nur bis Mittwoch! Sichern Sie sich Ihr Nikolausgeschenk im Wert von 18,95 € ab einem Bestellwert von 75 € mit dem Gutschein-Code: Nikolaus +++

Roda »Corimbo« 2016

Vereint Kraft mit Eleganz
(0)
23,90 € pro Flasche  31,87 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Roda »Corimbo« 2016

Eine Wunderwaffe mit Geheimtipp-Status, die vor allem durch den genialen Einsatz von französischen Barrique zu überzeugen weiß und der den Wein fast in die Richtung eines hochwertigen Bordeauxs bringt.

Im Glas eine schöne dunkle Farbe von klarem Kirschrot. In der Nase hat er eine gute und kraftvolle Intensität mit bedeutender Präsenz von roten Früchten, balsamischen Noten und frisch geröstetem Kaffee. Im Mund rund, mit viel Fülle und Körper, begleitet von roten eingekochten Früchten wie Kirsche und Pflaume. Schön integriert mit dem Eichenholz, das ihm Eleganz verleiht. Der Wein gibt einen guten Eindruck von Struktur und Weite. Der Nachhall ist lang mit einigen Noten von Kakao, schwarzen Früchten mit gut eingebundener Weinsäure.

Lässt sich wunderbar zu gegrilltem Lamm kombinieren.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Rotwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2016
  • Rebsorten 100% Tinta del País
  • Anbaugebiet Ribera del Duero DOP
  • Bodega/Hersteller La Horra
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 16 - 18 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2025
  • Alkoholgehalt 14,5 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Bodegas La Horra R.E. 8457-BU- Burgos, Spanien
  • Artikelnr. 33064
  • LMIV-Bezeichnung Rotwein

Auszeichnungen (2)

Auszeichnung

92 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

Guía Peñín 2020

Color
Cereza
Aroma
expresivo, especiado, tiza, fruta roja, fruta madura
Boca
persistente, frutoso, fácil de beber

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Auszeichnung

94 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2016

James Suckling

"A perfumed nose of dark cherries, dried herbs, tea leaves, smoke and wet earth. It’s full-bodied with fine tannins and fresh acidity. Vibrant and balanced with a velvety texture. A beautiful red with tension and harmony. Long, flavorful long finish. Drink or hold."

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

James Suckling

James Suckling, in Los Angeles Kalifornien geboren, schrieb ehemals für den Wine Spectator und wirkt heute als Wein- und Zigarrenkritiker mit eigenem Internetauftritt. Mit starker Affinität zu italienischen Weinen, verkostet er weltweit und bewertet in dem 100-Punkte-System die Weine aus den Anbaugebieten unterschiedlicher Länder. Bei der Verkostung ist ihm der Geschmack wichtiger als das Bouquet, gern vergleicht er guten Wein mit Musik, Literatur oder der Liebe: Auch Wein ist eine hochemotionales Erleben.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Barriqueausbau 14 Monate
  • Barrique Material französische Eiche, amerikanische Eiche
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Passt zu Lamm
  • Fruchtig Schwarzkirsche
  • Beerig Blaubeere (Heidelbeere)
  • Geröstet geröstetes Eichenholz, Kaffee, Schokolade

Die Bodega: La Horra

La Horra

Bodega La Horra ist sowohl ein Innovations- als auch ein Kontinuitätsprojekt. Kontinuität was die Arbeit mit Tempranillo angeht, Innovation weil die berühmte Bodega Roda mit einem neuen Keller in der Provinz Burgos ihre Aktivitäten über die Rioja hinaus ins Ribera del Duero erweitert. Laut des Teams der Bodega Roda ist La Horra ein idealer Standort für Tempranillo, wo diese so wertvolle Rebsorte ihr ganzes Potential und ihre volle Komplexität entwickeln kann. Man darf gespannt sein.

Das Anbaugebiet: Ribera del Duero DOP

Ribera del Duero DOP

Die D.O. Ribera del Duero erstreckt sich durch die Provinzen Burgos im Süden, Valladolid im Osten, Soria im Westen und Segovia im Nordwesten. Neben der D.O.Ca. Rioja und Priorat gehört die D.O. Ribera del Duero zu den renommiertesten Anbauregionen Spaniens, die hochkarätige Rotweine hervorbringt. Mit Vega Sicilia kommt eine der besten Kellereien der Welt aus der Region im Tal des Duero. Ein kontinentales Klima, das vom Atlantik beeinflusst wird und große Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht führen zu einer langsamen Reife der Trauben, dadurch entwickelt sich ein optimaler Säuregehalt und es können sehr hochwertige Weine entstehen. Die Hauptrebsorte Tempranillo, hier unter dem Synonym Tinto Fino zu finden, ist perfekt an das extrem kontinentale Klima angepasst.