Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

(25)
50% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(9)
4 Sterne
 
(6)
3 Sterne
 
(3)
2 Sterne
 
(2)
1 Sterne
 
(5)

Val Sotillo »Finca Buenavista« 2017

Aus hoher Einzellage
(25) von 50% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
15,95 € pro Flasche  21,27 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

weich und elegant (für Jahrgang 2017)

Frucht und Würze (für Jahrgang 2017)

Schöner Solist, feine Fruchtnuancen: Brombeere, dunkle Kirschen, dazu Leder und Holz, nicht zu schwer, schöner, lebendiger Nachhall Ein angenehmer "Abendversüßer".
Meine Speiseempfehlung: Lamm, Vegetarisch

Der beste Jahrgang (für Jahrgang 2016)

Mit dem 2016er Jahrgang ist dem Winzer ein Meisterstück gelungen. Ein angenehm weicher Rotwein, der zum Trinken einläd.
Meine Speiseempfehlung: Wild, Rind, Käse

ausgezeichnet! (für Jahrgang 2014)

Ich habe hohe Erwartungen gehabt und bin nicht enttäuscht worden. Ein sehr ausgewogener Tropfen ohne Ecken und Kanten. Habe den Wein allerdings 2 Jahre im Keller behütet, bevor er fällig war.

Val Sotillo Finca Buenavista (für Jahrgang 2013)

Der Wein braucht Zeit. Der 2012 er Jahrgang ist erst jetzt genießbar und zu meiner Überraschung nicht der selbe Wein wie noch vor einem Jahr. Also Tee trinken und ruhen lassen. Unbedingt dekantieren, wie alle anderen Weine von Val Sotillo,. Ein handwerklich ordentlich gemachter Wein. Kein Highlight doch zum Angebotspreis sehr gut.

Bewährte Ismaeil Arroyo Qualität, aber... (für Jahrgang 2012)

...der darf noch ein wenig reifen. Gute Würze, unterschwellige Frucht, unterschwellige Fassnoten, kaum Mineralität. Für einen 2012er eine insgesamt gute und tiefe Komplexität (Ribera halt) - jedoch nicht komplett "ausvinifiziert". Die Tannine sind zu mächtig - der Wein hinterläßt ein deutlich stumpfes Gefühl am Gaumen. Ist aber alles Geschmackssache, ebenso wie das Preis-/Leistungsverhältnis.