Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Entdecken Sie unsere Sommerscheckheft-Angebote mit bis zu 50% Preisvorteil +++ Nur noch heute mit GRATIS-Geschenk +++
(49)
35% würden dieses Produkt weiter empfehlen
5 Sterne
 
(33)
4 Sterne
 
(9)
3 Sterne
 
(6)
2 Sterne
 
(0)
1 Sterne
 
(1)

Intuición Sauvignon Blanc 2021

Elegant floral-aromatisch
(49) von 35% weiterempfohlen
Sofort lieferbar
11,95 € pro Flasche  15,93 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
 

Sehr fruchtig für Sauvignon Blanc (für Jahrgang 2020)

Das Positive vorweg: die üppige Frucht (Pfirsich-Maracuja) geht frisch über in ein durchaus cremiges Finish. An sich ein wirklich toller Wein, der aufgrund der Leichtigkeit bei 13,0% auch schnell ausgetrunken war. Warum dann "nur" drei Sterne? Bei Weißwein greife ich meistens zu Sauvignon Blanc, weil ich das Herbe, Frische, Trockene so liebe - und dieser Wein ist in der Hinsicht doch eher süßlich-untypisch. Ein netter, fruchtiger Wein, aber für einen Sauvignon Blanc für meine Begriffe schlicht zu süß.

Fehlt was (für Jahrgang 2020)

Hatte ihn im Mixpaket bestellt! In der Nase schöne Rebsorten-typische Noten,im Mund überzeugen die Aromen,aber es fehlt mir die Säure und dadurch die Frische und Spritzigkeit! Daher nur 3 Sterne!

Sehr dünn und frisch (für Jahrgang 2019)

Den Weinbergpfirsich und Kräuter schmecke ich durchaus. Aprikose und Stachelbeere? Fehlanzeige. Insgesamt eher dünn und wässrig, frisch und klar. Für einen Sauvignon Blanc fehlt mir jedoch etwas Körper. Vermutlich geht der Rest zurück. Schade.

Der 2016er war besser (für Jahrgang 2017)

Nachdem der 2016er selbst bei meinem Bruder der Nebenerwerbswinzer ist und normalerweise nur Württemberger Weine akzeptiert in höchsten Tönen gelobt wurde, hatte ich nochmals nachbestellt und leider nur noch den 2017er Jahrgang bekommen. Dieser fällt deutlich hinter den 2016er zurück. Wenig Bouquet in der Nase, auch im Mund deutlich flacher und mit wenig Fruchtaromen. Schade.

Säurelastig (für Jahrgang 2017)

Der Wein überrascht zunächst mit einem fruchtigen Bukett. Am Gaumen überwiegt dann aber die Säure. Der Wein ist mittelmäßig. Für den Preis gibt es bessere Sauvignon Blancs.

Nichts besonderes... (für Jahrgang 2015)

Einfacher Wein. Mir etwas zu flach aber lässt sich bei der Hitze gut trinken. 11,95 ist leider nicht zu akzeptieren aber im Paket zum 7.50 die Flasche ist gerade so zu verschmerzen...