out of stock
Feinfruchtig und frisch!

Pasión de Bobal Rosado
2014

Sierra Norte
D.O. Utiel-Requena

Ein wunderbarer Rosé-Wein aus der mediterranen Rebsorte Bobal, wohl der beste Rosado Südspaniens.

8,95 € Pro Flasche (0,75 l)
11,93 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 16596
versandkostenfrei (D)

Ausverkauft

  • Alkoholgehalt in % Vol.

    12.0

    Inhalt

    0,75 l

    Geschmacksrichtung

    trocken

    Lagerfähigkeit

    bis ca. Ende 2016

    Verschluss

    Kunststoffkork

    Jahrgang

    2014

    Trinktemperatur

    8°-10°C

    Anbaugebiet

    D.O. Utiel-Requena

    Bodega / Hersteller

    Sierra Norte

    Abfüller

    Bodega Sierra Norte, R.E. 3701-V - Requena, Spanien

    Allergene

    enthält Sulfite

    Rebsorten

    Bobal 100%

    Pasión de Bobal Rosado

    Feinfruchtig und frisch!

    Sie gilt als der Garant für Qualität in der neuen Generation großer spanischer Rosés: Die mediterrane Sorte Bobal! Wenn sich dann auch noch die Bobal-Spezialisten der Bodegas Sierra Norte (die machen die köstlichen Bercial-Weine) dieses Thema auf die Fahne schreiben, dann weist das Resultat 1A-Güte auf.

    Und genau so ist es! Denn die Länge und der nuanciert fruchtige Ausdruck des Pasión de Bobal Rosado sind so einzigartig, dass er bei Rosé-Liebhabern sofort auf große Sympathie gestoßen ist. Hat man ihn im Glas, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Von der zart-himbeerroten Farbe über das expressive Bouquet roter Beeren, das zudem mit Nuancen von Lychee und Pomelo aufwartet, bis hin zu seiner sagenhaft frischen Art am Gaumen ist er – einfach formuliert – der wohl beste Rosé Südspaniens.

    Und nicht nur köstlich zu frischen Salaten!

  • Anlass

    Essen

    Speisetipp

    Salatvariationen

    Fruchtig

    Pomelo

    Beerig

    Brombeere, schwarze Johannisbeere (Cassis)

    Blumig

    Wiesenblumen
  • Sierra Norte

    Die Bodega SIERRA NORTE ist ein kleines Unternehmen, das von drei jungen, engagierten Freunden gegründet wurde. Zwei davon sind ausgebildete Önologen, die für eine optimal Vinifizierung sorgen, der dritten im Bunde ist Besitzer der Weinberge, der für bestes Lesegut verantwortlich ist.

    Ansässig in Camporrobles, einem kleinen Dorf im Hinterland von Valencia, werden insgeamt nur knapp 200.000 Flaschen erzeugt. Abgefüllt werden die Weine im nahe gelegenen Städtchen Requena, das Zentrum der D.O.P. Utiel-Requena. Auch die Büros und Verwaltung sind hier angesiedelt.

    Das Besondere an den Weinen von Sierra Norte ist der ungewöhnlich hohe Aufwand bei ihrer Erzeugung. Vor allem die Handlese der Trauben und die strenge Selektion sind ungewöhnlich und untermauern den Anspruch der drei Besitzer: Bezahlbare Alltagsweine auf hohem Niveau zu erzeugen.

    Der Zuspruch, den die Weine Jahr für Jahr erfahren, ist wohl das größte Lob für dieses Konzept.

  • D.O. Utiel-Requena

    Allgemein:
    Der D.O. Utiel-Requena liegt im Westen der Provinz Valencia und umfasst die Gemeinden Camporrobles, Caudete de las Fuentes, Fuenterobles, Requena, Siete Aguas, Sinarcas, Utiel, Venta de Moro und Villagordo de Cabriel. Man kommt nicht so richtig aus den Hufen in dieser D.O. Obgleich auch hier alle Voraussetzungen für gute Weine gegeben sind, bleibt das Anbaugebiet mit seinen Weinen weit hinter den Qualitäten anderer zurück. Dazu gibt es große stilistische Schwankungen. Sicher wird sich das in einiger Zeit ändern, aber momentan gilt hier: Probieren geht über Studieren.

    Böden:
    Von kalkhaltiger Zusammensetzung mit dunkler, rötlicher Farbe und guter Wasserdurchlässigkeit.

    Klima:
    Kalte Winter wechseln sich mit eher milderen Sommern ab. Das kontinentale Klima unterliegt mediterranen Einflüssen. Recht wenig Niederschlag.

    Wichtigste Rebsorten:
    Rot: Bobal, Tempranillo, Garnacha, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah
    Weiß: Macabeo, Merseguera, Planta Nova, Chardonnay und Sauvignon Blanc

    Beste Weine:
    Schwer zu sagen... Weißweine aus der Rebsorten Merseguera können sehr individuell ausfallen, die dominierende rote Rebsorte Bobal bringt bisher wenig Großes hervor, da sind die Rosé aus dieser Varietät schon eher ein Tipp. Auch hier sind die Franzosen, vor allem Cabernet Sauvignon und Merlot auf dem Vormarsch und bringen gute bis sehr gute Ergebnisse.

    Beste Erzeuger:
    Bodegas Murviedro, Finca San Blas, Sebiran, Bercial

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    2 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Lieber Mesa 4.9

      von
      aus Berlin

      Ich schließe mich meinem Vorredner "wässerig und geschmacksneutral" an.
      Nach dem ersten Glas erst mal enttäuscht weggestellt. Am nächsten Tag war die Säure gebändigt und der Wein war auch ein klein bisschen aromatischer...daher einen Stern mehr.
      Für das fast gleiche Geld bekommt man zwei Mesa 4,9. Das lohnt sich mehr!
      P.S.: Der rote 2011er "Pasion de Bobal" war echt genial!
    • Wässerig und geschmacksneutral

      von
      aus Schwetzingen

      Obwohl ich ein Fan von Vinos bin :
      Dieser Rose schmeckt wie ein arg verdünnte
      Schorle. Erstaunlich, dass es überhaupt so einen
      Geschmacksneutralen Rose gibt.
      Und für den aufgerufenen Preis wird wohl keiner nachbestellen.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.