Upgraden Sie Ihren Browser für die beste Website-Erfahrung

Sie scheinen Internet Explorer als Webbrowser zu verwenden. Dieser Browser wird von Microsoft nicht mehr auf dem aktuellen Stand gehalten wird. Verwenden Sie einen dieser unterstützten Browser, um das beste Nutzungserlebnis zu erhalten:

+++ Nur bis Mittwoch! Sichern Sie sich Ihr Nikolausgeschenk im Wert von 18,95 € ab einem Bestellwert von 75 € mit dem Gutschein-Code: Nikolaus +++

Palacios Veldeorras Sorte Antiga 2019

Mit mineralischer Frische
(0)
Nur noch 4 Flaschen lieferbar
129,00 € pro Flasche  172,00 €/L
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Über das Produkt

Palacios Veldeorras Sorte Antiga 2019

Sorte Antiga ist eine kleine Einzellage, die mit Godello-Reben bepflanzt ist, die 1920 gesetzt wurden. Der Boden ist von Granit geprägt, der Weinberg nach Norden ausgerichtet und liegt auf 680 Meter Höhe und wird biodynamisch bewirtschaftet. Nach sorgfältiger Lese wurden die Trauben mit Schalen in einem 1500-Liter offenen Eichenfass vergoren. Der Weine reifte weitere 12 Monate in gebrauchten Barriques.

Im Glas zeigt er sich in einem schönen Goldgelb und verströmt im Bouquet den Hauch von reifem Apfel und Quitte. Am Gaumen mit sehr feinkörnigem Tannin, sehr schöner Struktur und strahlender Persönlichkeit. Die Eleganz resultiert aus mineralischer Frische und feiner Salzigkeit.

Ein sehr charaktervoller Godello in limitierter Auflage.

25 Jahre VINOS
Feiern Sie mit
Einfach günstig
Versand nur 0,99 € (D)
Über 1.800 Lieblingsweine
ständig auf Lager
Schnelle Lieferung mit DHL
innerhalb 1-2 Tagen
Hervorragend 4.9/5
Über 90.000 Bewertungen auf

.product-awards__blockquote { display: none; }
Auch in folgenden Paketen enthalten

Alle Infos auf einen Blick

  • Produktkategorie Weißwein
  • Inhalt 0,75 L
  • Geschmacksrichtung trocken
  • Jahrgang 2019
  • Rebsorten Godello
  • Anbaugebiet Valdeorras DOP
  • Bodega/Hersteller Rafael Palacios
  • Herkunftsland Spanien
  • Trinktemperatur 8 - 10 °C
  • Lagerfähigkeit bis ca. Ende 2028
  • Alkoholgehalt 14 % Vol.
  • Verschluss Naturkorken
  • Allergene Enthält Sulfite
  • Abfüller Rafael Palacios - R.E. 42468-OU - Ourense, Spanien
  • Artikelnr. 23289
  • LMIV-Bezeichnung Weißwein

Auszeichnungen (1)

Auszeichnung

96 / 100 Punkte

für den Jahrgang 2019

Guía Peñín 2021

Color
pajizo brillante
Aroma
pan tostado, expresivo, franco, anisado, hierbas silvestres
Boca
sabroso, lleno, largo, complejo

Erklärung Skala

96 – 100 Punkte: außerordentlich

Wein mit tiefgründigem und komplexem Charakter, der alle Attribute zeigt, die ein klassischer Wein mit großer Vielfalt erwarten lässt. Weine dieses Kalibers sind es wert, besondere Anstrengungen zu tätigen, um sie zu kaufen und genießen zu können.

90 – 95 Punkte: hervorragend

Weine von außergewöhnlicher Komplexität und großem Charakter.

80 – 89 Punkte: überdurchschnittlich bis sehr gut

Weine mit unterschiedlichem Grad an Feinheit, Geschmack und Charakter, ohne erkennbare Mängel.

70 – 79 Punkte: durchschnittlich

Weine, die wenig ausdifferenziert sind, dennoch solide gemacht. Im Wesentlichen einfache Weine.

60 – 69 Punkte: unterdurchschnittlich, einfach

Wein hat spürbare Mängel, wie z.B. Übersäuerung und/oder Tannin, kaum Geschmack oder möglicherweise Fehlaromen.

50 – 59 Punkte: unakzeptabel

Wein ist unakzeptabel.

Ausgezeichnet von

Guía Peñín

Der Guía Peñín ist die Referenz in der spanischen Weinkritik! Seit seinem erstmaligen Erscheinen im Jahr 1990 ist der Weinführer, und damit natürlich auch sein Herausgeber José Peñín, die richtungsweisende Größe in der spanischen Weinbauszene. Wenn man so will, dann ist José Peñín der Robert Parker Spaniens. Mit über 10.800 beschriebenen Weinen und 2.100 Kellereien ist es das umfassendste Nachschlagewerk spanischer Weine. Gegliedert ist der Guía Peñín nach Anbauregionen, die mit ihren wichtigsten Eckdaten, wie Rebsorten, geografischen Daten, Bodenbeschaffenheit und Klima beschrieben werden. Auch die offizielle Jahrgangsbeurteilung des Consejadors der vergangenen fünf Jahre wird angegeben. In einem 100-Punkte-System werden die Weine klassifiziert und zusätzlich von einer Kurznotiz begleitet. Daneben gibt es noch eine Kategorie für ein besonders gutes Preis-Genuss-Verhältnis, das mit 3 – 5 Sternen ausgezeichnet wird. Seit November 2014 sind die Bewertungen auch über das Internet aufrufbar.

Kundenbewertungen (0)

Es ist noch keine Kundenbewertung vorhanden.

Schreiben Sie jetzt die erste Bewertung! Jetzt bewerten

Geschmack

  • Anlass etwas Besonderes
  • Barriqueausbau 12 Monate
  • Im Barrique fermentiert ja
  • Fruchtig gelber Apfel, Quitte

Die Bodega: Rafael Palacios

Rafael Palacios

2004 hat Rafael Palacios sein neues Weinprojekt in Valdeorras begonnen. Dazu erwarb er verfallene Weingüter, die mit der regionalen Rebe Godello bepflanzt waren. Seine Erfahrungen, die er in dieser Region bereits als Berater gemacht hat, motivierten ihn, dieses einzigartige Anbaugebiet des Bibei Tales in der Ortschaft von O Bolo zu rekultivieren. Die Weinlagen liegen in der westlichen Hälfte der Region, auf der rechten Seite des Flusses Bibei, in Höhen von 650 bis 700 Metern. Sie repräsentieren vor allem die Reinheit des Bodens, der von sandiger Beschaffenheit ist, welche ein Resultat des Granitabbaus ist. Er hat damit eine geringe Fruchtbarkeit, einen geringen Säuregehalt und eine Neigung zur Erosion. Rafael Palacios begutachtet jeden Schritt der Weinherstellung und garantiert so die von ihm gewohnte hohe Qualität!

Das Anbaugebiet: Valdeorras DOP

Valdeorras DOP

Die D.O. Valdeorras liegt im Nordwesten der Provinz Orense in Galizien und umfasst folgende Gemeinden: Larouco, Petín, O Bolo, A Rua, Vilamartín, O Barco, Rubía und Carballeda de Valdeorras. Aus der Godello werden landesweit die besten Weißweine erzeugt, so z.B. der »As Sortes« von Rafael Palacios. Ein Vielzahl von Bodenformationen sind hier anzutreffen. Es kommen Schieferböden vor, die mit Steinen und Schlamm bedeckt sind, Sandböden auf Granit und Böden die auf Sedimenten und Terrassen liegen und Geröll aufweisen. Das Kontinentalklima ist vom Atlantik beeinflusst. Recht niedrige Durchschnittstemperatur im Vergleich zu anderen Anbaugebieten und eine eher hohe Niederschlagsmenge. Die wichtigsten Rebsorten sind Godello, Doña Blanca und Palomino. Bei den roten dominieren Mencía, Meremzao, Grao Negro und Garnacha.