Feinwürzig!

Olivenöl »Bohigas« - 0,5 L.

Bohigas
Olivenöl - Spanien

Die uralten Olivenbäume für dieses Öl stehen zwischen den Rebflächen des Weingutes Bohigas bei Òdena im Hinterland von Barcelona. Jordi Bohigas stellte fest, dass die Qualität der Arbequina-Oliven hervorragend ist und stellte kurz entschlossen sein eigenes ...

9,95 € Pro Flasche (0,5 l)
19,90 € /l
inkl. MwSt
Artikelnr.: 5614
versandkostenfrei (D)

sofort lieferbar

  • Inhalt

    0,5 l

    Anbaugebiet

    Olivenöl - Spanien

    Bodega / Hersteller

    Bohigas

    Abfüller

    Fermí Bohigas S.A., Odena, Spanien

    Olivenöl »Bohigas« - 0,5 L.

    Feinwürzig!

    Die uralten Olivenbäume für dieses Öl stehen zwischen den Rebflächen des Weingutes Bohigas bei Òdena im Hinterland von Barcelona. Jordi Bohigas stellte fest, dass die Qualität der Arbequina-Oliven hervorragend ist und stellte kurz entschlossen sein eigenes Öl in Miniproduktion her. Es duftet nach Basilikum und frischem Gras, ist intensiv-fruchtig mit Anklängen an Tomate und einer pikant-würzigen Lauch-Note.

    Säuregehalt: (%)= 0,14°

  • Bohigas

    Der Weinkeller und die Weinfelder der Bodega Bohigas befinden sich rund 60 km südwestlich von Barcelona in Can Macià, wo die Familie Bohigas schon seit mehr als vier Jahrhunderten auf 60 Hektar flachem mittelhoch gelegenem Land Wein anbaut. Hier gedeihen im Einflussbereich des Flusses Anoia die Rebensorten Macabeo, Xarel.lo, Parellada und Chardonnay sowie die roten Traubensorten Cabernet Sauvignon, Merlot und Cariñena.

    Mit mehr als 600 Jahren Geschichte ist der als künstlerisch und geschichtlich wertvoll anerkannte Can Macià zweifellos eines der ältesten Gutshöfe Kataloniens. Es wird die Schönheit seiner Gebäude bewundert, speziell die Kapelle und das Herrenhaus, in dem sich antike Möbel und seltene Keramikdekorationen vorfinden, ist seinem authentischen katalanischen Stil treu geblieben. Ein Besuch lohnt sich und Gäste sind stets willkommen. Aber Vorsicht: Wer die Einladung zur Übernachtung annimmt, könnte mit dem Hausgeist Bekanntschaft machen ...
    Vor gut 10 Jahren hat Jordi Casanovas-Bohigas die Führung des Unternehmens übernommen und seitdem viel Geld in neue und moderne Technik investiert. Das Herzstück der Cavaproduktion sind und bleiben aber die alten unterirdischen Weinkeller, die sich in 10 Meter Tiefe befinden und das ganze Jahr über eine permanente Temperatur von 14º C aufweisen. Hier reifen die Schaumweine der Bodega bis zu 30 Monate auf der Hefe, und entwickeln dabei das besondere Aroma, die "Perlage" und das "Bouquet", die einen Cava von Bohigas so einzigartig machen.
    Jordi Casanovas versteht sein Handwerk bestens. Mit dem Charme seines Namens (dessen Wurzeln wirklich in die bekannte Familie Casanova hineinreichen) und dem Können eines Kellermeisters gibt er seinen Cavas und Weinen eine besondere Note – unverwechselbar und verführerisch.

  • Olivenöl - Spanien

    Die Olive ist eine einzigartige Frucht. Sie ist eine kleine Fabrik. Denn in ihren Innern erzeugt sie einen einzigartigen Saft, der so, wie er ist, genossen werden kann und jahrelang haltbar ist. Es ist das einzige Pflanzenfett auf der Welt, welches ohne vorherige chemische Behandlung genossen werden kann. Die Olivenfrucht reift und verändert sich von einer kräuterartig-bitteren zu einer süßlich-geschmeidigen Frucht. Auf dem Höhepunkt verströmt sie Aromen von Tomaten, Kräutern, Äpfeln, Bananen, Kiwis, Grapefruits, Gemüsesorten, Mandeln, Nüsse u.v.m.. Auf diesem Höhepunkt der Entwicklung wird der Reifeprozess unterbrochen, der Saft der Frucht geerntet und es ist etwas Neues und Einzigartiges entstanden: Olivensaft oder besser bekannt als OLIVENÖL.
    Die besten Olivenöle werden durch Ernte vom Baum (nicht vom Boden) und durch den natürlichen Abfluss oder nur geringe Pressung - stets kalt und ohne Erhitzung - gewonnen. Auf den optimalen Erntezeitpunkt und eine saubere und schnelle Verarbeitung kommt es an. Dann findet der natürliche und reine Saft der Olive in seiner höchsten Vollkommenheit den Weg in ihre Küche.

    Spanien verfügt wegen sehr verschiedenartiger geografischer Bedingungen über eine konkurrenzlose Vielfalt an Geschmacksrichtungen bei hochwertigen nativen Olivenölen, die aus mehr als 260 Olivensorten gewonnen werden. Spanisches Olivenöl wird in über 100 Ländern auf fünf Kontinenten verzehrt. Genießen Sie diese exquisiten Öle zur gesunden und frischen Küche. Auf Pasta, Salat oder direkt auf Brot erleben Sie eine einzigartige Geschmacksvielfalt.

  • Durchschnittliche Kundenbewertung

    5 Kundenrezension(en)

    Ihre Meinung ist uns wichtig!

    Bewerten Sie hier diesen Artikel!

    Hier können Sie Ihre Verkostungsnotiz
    anderen Wein- und Genussinteressierten mitteilen.

    Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Bewertungsrichtlinien.

    • Sehr gutes Olivenöl

      von
      aus Dresden

      Perfektes Olivenöl für Brot und Salate.
    • Seit Jahren mein Lieblings-Olivenöl

      von
      aus 29221 Celle

      Auf meinen Salaten kommt nur dieses besonders milde vollmundige nussige aber nicht so bittere Olivenöl-einfach lecker-meine persönliche Kaufempfehlung !!!
    • Super Oliveöl

      von
      aus Bamberg

      Bestes Olivenöl. Super zu Tomaten. Super zu Salaten. Oder einfach nur pur.
    • Olivenöl »Bohigas« - 0,5 L.

      von
      aus Loßburg

      Eines der besten Olivenöle das je bei uns auf den Esstisch gekommen ist. Das Öl mit Salz und Pfeffer gemischt zu einem frischen Baguettee ist zwar eigentlich nur als Vorspeise gedacht, aber bei uns schon längst der Hauptgang. Selbst bei den Kindern verderben Käse und Wurst im Kühlschrank während sich alle auf das Olivenöl stürzen.
    • Gutes Öl, der Preis geht in ORdnung

      von
      aus Dinslaken

      Solides Olivenöl, aber etwas arm an Aroma und Note.

      Recht weich im ersten Geschmack, scheint aber sowohl mit grünen als auch schwarzen Oliven hergestellt zu sein, wobei die reifen, schwarzen Oliven überwiegen.

      Beim Verkosten kann man die leicht bittere Note im Abgang recht gut herausschmecken, ist für meinen Geschmack aber zu wenig ausgeprägt.

Unsere Bewertungsregeln:

Mit Abgabe Ihrer Bewertung gewähren Sie vinos.de eine zeitlich und örtlich unbeschränkte und ausschließliche Lizenz zur weiteren Verwendung Ihrer Kundenrezension für jegliche Zwecke online wie offline. Wir bemühen uns, Sie stets als Autor zu benennen (außer wenn Sie angegeben haben, dass Sie anonym bleiben möchten), behalten uns jedoch vor, diese Angabe zu kürzen oder wegzulassen. Wir behalten uns vor, Ihre Rezension nicht oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen sowie sie zu kürzen oder zu ändern. Bitte beachten Sie stets unsere Rezensions-Richtlinien. Wir veröffentlichen nur Bewertungen, die den folgenden Rezensions-Richtlinien entsprechen.

Rezensions-Richtlinien

Vinos.de freut sich, Ihnen dieses Forum zur Verfügung stellen zu können, in dem Sie Ihre Meinung über unsere angebotenen Weine äußern können. Wir wissen die Mühe, die Sie sich dabei geben, sehr zu schätzen, und möchten Sie bitten, die folgenden Regeln dabei zu beachten:

  • Bitte beschränken Sie sich auf einen Kommentar pro Wein.
  • Konzentrieren Sie Ihre Bewertung auf den Wein selbst und geben Sie keine Kommentare, die sich ausschließlich auf den Weinmacher oder die Bodega beziehen.
  • Vermeiden Sie »Einwort«-Kritiken wie »Super!« oder »Schmeckte nicht«. Nennen Sie die Gründe, warum Ihnen ein Wein gefallen oder nicht gefallen hat. Nur dann ist Ihre Bewertung für andere Kunden und uns hilfreich.
  • Geben Sie bitte keine Stellungnahmen zu anderen Kritiken oder Elementen ab, die auf der Seite gerade erscheinen. Diese Informationen (und ihre Anordnung auf der Seite) können sich ändern, so dass Ihre Anmerkung unverständlich wird.
  • Machen Sie hier bitte keine Mitteilungen darüber, dass Sie Tippfehler in auf unserer Webseite oder in unserem Katalog gefunden haben oder Sie weitere Informationen zu dem Wein wünschen. Schreiben Sie uns bitte eine E-Mail und nutzen Sie dafür das Formular, das unter Kontakt für Anfragen und Hinweise aller Art bereit steht.
  • Beanstanden Sie keine Weinfehler wie Korkgeschmack. Wenden Sie sich in diesen Fällen bitte direkt an unseren Kundenservice – hier geht‘s zum Kontaktformular.
  • Schreiben Sie keine Kommentare zu Lieferbarkeit, Bestellung und Versand.
  • Geben Sie keine Telefonnummern, E-Mail-Adressen oder Internetadressen an.
  • Vermeiden Sie Angaben, die schnell an Aktualität verlieren.
  • Werben Sie nicht für Ihre eigenen Bewertungen.
  • Schimpfwörter, Obszönitäten, Beleidigungen und gehässige Bemerkungen jeglicher Art sind tabu.

Kritiken, die diesen Richtlinien nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht oder können jederzeit von vinos.de entfernt werden.
Bitte beachten Sie, dass die Länge einer Bewertung aus technischen Gründen auf höchstens 400 Wörter begrenzt ist. Wir empfehlen Ihnen eine Länge von 100 bis 300 Wörtern.